Die beste Klimaanlage für die Wohnung 2023 – Geräte und Tipps

Jedes Jahr fällt der Hochsommer mit höheren Temperaturen über die Menschen her. An besonders heißen Tagen ist der Aufenthalt in geschlossenen Räumen geradezu unerträglich. Kindern und älteren Menschen machen die hochsommerlichen Temperaturen die meisten Probleme. Wer lange im Büro aushalten muss, der sieht Temperaturen um die 30 Grad allerdings auch mit Grauen entgegen. Die beste Abhilfe schafft in diesen Fällen eine Klimaanlage für Wohnung und Zuhause.

Wir zeigen, wie die Wohnung kühl wird und Sie die beste Klimaanlage für die eigenen vier Wände finden. 

Das erfahren Sie in diesem Artikel

  • Eine Klimaanlage bzw. ein Klimagerät ist in nahezu jeder Wohnung möglich
  • Es gibt fest installierte und mobile Varianten, mit und ohne Abluftschlauch
  • Ausschlaggebend sind: Die baulichen Möglichkeiten, der Energieverbrauch, Folgekosten und die Laustärke des Geräts

Fazit: Lohnt sich eine Klimaanlage für das Zuhause?

Ja, definitiv. Hitzetage und -Wellen werden immer häufiger und gesunder Schlaf in kühlen Räumen ist wichtig für die Leistungsfähigkeit und Gesundheit. Mobile Klimaanlagen sind relativ günstig zu bekommen und auch in Betrieb und Unterhalt leicht in Betrieb zu nehmen und zu nutzen.
Die Temperatur eines Raumes kann um mehrere Grad Celsius abgesenkt werden.

Update Juli 2022: Testergebnisse zur besten Klimaanlage für zuhause sowie weitergehende Testergebnisse der Stiftung Warentest ergänzt.

Empfehlung: Meine beste Klimaanlage für die Wohnung

Ich habe einige Geräte ausprobiert und vor dem kauf empfiehlt sich ein Abklopfen der eigenen Anforderungen, insbesondere wenn es darum geht, das passende Gerät für die eigene Raumgröße zu finden.

Trotzdem kann ich guten Gewissens Klimageräte von De’Longhi empfehlen. Ich habe mittlerweile mehrere dieser Geräte (PAC-Klasse) im Einsatz:

Angebot
De'Longhi Pinguino PAC N82 Eco mobiles Klimagerät mit Abluftschlauch, Klimaanlage für Räume bis 80 m³, Luftentfeuchter, Ventilationsfunktion, 12h-Timer, Weiß
  • OPTIMALES WOHLFÜHLKLIMA: Herunterkühlung durch ein geschlossenes Kältemittelsystem auf 20-22° C, intergrierter Staubfilter entfernt Pollen, Staub und kleinen Schmutzpartikel aus der Luft
  • LEISE UND KOMPAKT: verringerte Ventilationsgeschwindigkeit reduziert Lautstärke des Raumkühlers auf ein Minimum, mobil über Transportrollen, platzsparend, einsetzbar in Räumen bis 80 m³
  • EFFIZIENT: Rückführung des Kondenswassers zur erneuten Kühlung in den Kühlkreislauf. Automatisches Fehlerdiagnose-System
  • KÄLTEMITTEL R290: Verwendung des Kältemittels R290, das als natürliches, ungiftiges Gas weder der Ozonschicht schadet noch einen nennenswerten direkten Einfluss auf den Treibhauseffekt hat
  • LIEFERUMFANG: 1 x Pinguino PAC N82 ECO Silent Klimagerät in Weiß inkl. Abluftschlauch, Fernbedienung, Saugkopf, verlängerbarem Querträger, Laufrollensicherung und Abluftdüse für Fenster von De'Longhi


Für mich überzeugende Punkte sind:
✅ Geringer Stromverbrauch im Vergleich zu ähnlichen Geräten
✅ Effektive Kühlung und Abführung der warmen Luft (Abluftschlauch)
✅ Geringe Lautstärke im Betrieb

Wieso eine Klimaanlage für Zuhause und die eigene Wohnung?

Dass der Klimawandel bis dato die Temperaturen in unseren Breiten wird steigen lassen steht außer Frage. Erste Studien und Messergebnisse deuten ganz klar darauf hin.
Damit gehen neben geringerer Leistungsfähigkeit und schlechtem Schlaf in heißen Räumen auch wesentlich gravierendere Folgen einher.

Für kleine Kinder, ältere Menschen oder Personen mit einem geschwächten Kreislauf kann eine Hitzeperiode nicht nur ärgerlich, sondern gefährlich werden, es drohen:

  • Abgeschlagenheit
  • Schlafstörungen
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Kreislaufprobleme bis hin zum Hitzschlag
Infografik: Was die Hitze mit uns macht | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Aufgaben einer Klimaanlage: Wie kann eine mobile Klimaanlage helfen?

Eine mobile Klimaanlage hat primär die einen Raum – oder die Wohnung – zu kühlen. Je nach Raumklima kann eine Klimaanlage auch als Luftentfeuchter oder sogar Heizung verwendet werden.
Moderne Geräte bieten häufig folgende Funktionen:

  • Kühlfunktion
  • Entfeuchtungsfunktion
  • Luftfilter (idr. HEPA-Filter) für Allergiker
  • Ggf. Heizungsfunktion

Der erste Schritt: Ermittlung des Kühlbedarfs [Rechner]

Vor jedem Kauf einer (mobilen Klimaanlage) sollte immer eine fundierte Analyse des “Status Quo” und Ermittlung des Kühlbedarfs stehen. Dieser Prozess wird auch “Kühllastrechnung” genannt. Das Ergebnis einer Kühllastrechnung zeigt, welche Dimension und welche Kühlleistung (häufig in “BTU” angegeben) eine Klimaanlage für die eigene Wohnung haben sollte.

“Es werden 60 Watt – 100 Watt Kühlleistung pro qm der Wohnung benötigt. Die Kühllast pro Quadratmeter sinkt mit der Raumgröße.”

Faustregel in der Kälte- und Klimabranche

Tabelle zur Einordnung der benötigten Kühlleistung

RaumgrößeKühllast pro qmBenötigte Kühlleistung
< 10 qm100 Watt1 kW (> 5000 BTU/h)
10 – 25 qm80 Watt2 kW (> 7000 BTU/h)
> 25 qm60 – 75 Watt> 2,5 kW (> 10.000 BTU/h)
Tabelle: Benötigte Kühlleistung pro Quadratmeter für eine Klimaanlage in der Wohnung.

Zu Berücksichtigen sind bei der Kühlleistungsermittlung:

  • Zu erreichender Temperaturunterschied (idR. 6- 8 Grad)
  • Raumgröße
  • Sonneneinstrahlung
  • Andere Wärmequellen

Eine genauere Orientierung kann Ihnen unser Online-Rechner geben:

Wird geladen...

1) Angaben zum Raum (Abmessungen)

2) Angaben zum Inventar des Raumes

Jede Person im Raum gibt Wärme ab. Pro Person entspricht das ca. 90 Watt Heizleistung.

In fast jedem Raum gibt es zusätzliche Wärmequellen, wie z.B. einen Computer oder Glühbirnen. Geben Sie die Wärmeleistung dieser Geräte an. Im Durchschnitt kann man von ca. 500 Watt je Raum ausgehen.

0Watt

Detailliertere Berechnungen und Werte finden Sie hier.

Welcher Typ Klimaanlage für die eigene Wohnung?

Wenn die Hitze in der Wohnung nicht mehr auszuhalten ist, muss eine Klimaanlage her. Ein Klimagerät sorgt nicht nur für angenehme Kühle, sondern kann die Luftqualität merklich verbessern.

Wichtig ist jedoch, dass das Klimagerät von der Leistung und Ausführung her perfekt für die eigene Wohnung geeignet ist. Dafür ist es sinnvoll. Das Ziel sollte es immer sein, die Raumtemperatur um sieben bis acht grad Celsius abzusenken. Diese Temperaturabsenkung ist in der Regel auch bei Hitzewellen ausreichend um ein Gefühl der angenehmen Kühle zu erzeugen. Bei höheren Temperaturunterschieden steigt der Energieverbrauch und die Gefahr einer Erkältung steigt.

Mobile- oder Split-Klimaanlage?

Wer sich für die Anschaffung einer Klimaanlage entscheidet, der muss zwischen unterschiedlichen Modellen wählen.
Grundsätzlich teilen sich die Klimaanlagen in zwei Typen – Monoblöcke und Splitgeräte.
Monoblöcke sind dabei Geräte, die alle Bestandteile in einem Gehäuse verbaut haben, während Splitgeräte über Innen- und Außenteil verfügen. Beide Varianten gibt es in mobiler Ausführung, Split-Geräte werden aber in der Regel fest verbaut.

Monoblöcke bzw. Monoblock Klimaanlagen

Sind im Gegensatz zu Splitgeräten, die meist fest eingebaut werden müssen, immer mobile Geräte, die als Block gefertigt sind und einfach über eine Steckdose angeschlossen werden können.
Es handelt sich um einfache Standgeräte, die in jedem gewünschten Raum zum Einsatz kommen können.
Für die Ableitung der Warmluft nach draußen muss allerdings ein Abluftschlauch, der durch einen offenen Türspalt oder ein gekipptes Fenster geführt wird, angeschlossen werden.
Durch den daraus resultierenden Luftaustausch, müssen diese Geräte jedoch als relativ energieineffizient und teuer im Stromverbrauch eingestuft werden.


Was ist ein Monoblock Klimagerät?
Ein Monoblock-Klimagerät besteht aus einem Gerät, welches Mobil in der Wohnung bewegt werden kann. Zum Betrieb benötigt es nur eine Steckdose.

Splitgeräte bzw. Split-Klimaanlagen

Bestehen hingegen immer aus zwei Komponenten. Ein Innengerät muss im Raum fest verbaut werden und ein Kompressor muss an der Außenwand des Gebäudes montiert werden. Auf welchen Typ von Klimaanlage die Wahl fällt, ist in der Regel davon abhängig, ob es sich bei der Wohnung um eine Mietwohnung, eine Eigentumswohnung oder einen geplanten Neubau handelt. Splitgeräte lösen diese Problem mittels einer dünnen Kühlmittelleitung zwischen dem Kompressor und Kühleinheit. Eine große Luftöffnung ist nicht notwendig. Im Vergleich zeigen sich die Splitgeräte als energieeffizient und kostengünstig.

Tipp: Seit Kurzem gibt es Split-Klimageräte auch als mobile Ausführung:

REMKO Lokales Raumklimagerät RKL 495 DC, weiß (Split-Ausführung, Klimagerät für ca. 120m³, Kühlleistung 4,3 Kw, incl. Fernbedienung) 1616495
  • Kältemittelleitung, Gesamtlänge 3 m, trennbar durch Quick-Coupling-System
  • Integrierte Kondensatpumpe
  • Programmierbare 24 Std. Timer-Funktion, Luftaustritt mit Swing-Funktion
  • Speditionszustellung, bitte beachten Sie dazu die Details beim ausgewählten Verkäufer
  • Praktische Bedienelektronik mit digitaler Anzeige von Temperatur und Betriebszustand



Was ist ein Split Klimagerät?
Ein Split-Klimagerät besteht aus zwei oder mehr Teilen. Während das Innengerät im Inneren der Wohnung (fest) montiert wird, wird zumeist ein Kompressor an der Außenwand des Gebäudes befestigt.

Sonderfall Luftkühler: Nur eine gefühlte Kühlung der Luft

In den letzten zwei Jahren sind vermehrt “Luftkühler” und Mini-Klimaanlagen auf den Markt gedrängt. Diese Geräte sind sehr preiswert, aber eigentlich eher als Ventilatoren einzustufen. Sie sorgen für einen angenehmen Luftstrom. Im Gegensatz zu reinen Ventilatoren wird die Luft aber noch befeuchtet und damit ein subjektives Gefühl der Abkühlung erzeugt. Diese Geräte verfügen jedoch weder über keinen Kompressor und können keine aktive Kühlung der Raumluft erreichen.

Entscheidungshilfe: Die perfekte Klimaanlage für Zuhause

Wir zeigen Ihnen, wie sie in 3 Schritten die perfekte Klimaanlage für Ihr Zuhause finden können, indem Sie sich folgende Fragen stellen:

  1. Welche Raumgröße soll gekühlt werden?
    Diese Frage ist essentiell, da nur so die Dimensionierung der Klimaanlage möglich ist und die benötigte Kühlleistung errechnet werden kann.
    Hier können Sie den Kühlbedarf errechnen.
  2. Sind bauliche Änderungen an der Wohnung möglich/erlaubt?
    Wenn ja, sollte eine Split-Klimaanlage aufgrund der höheren Effizienz bevorzugt werden. Ansonsten sollte zumindest auf eine mobile Klimaanlage mit Abluftschlauch (z.B. aus einem Fenster) zurückgegriffen werden. Ist auch das nicht möglich, bieten sich Luftkühler an.
  3. Welcher preisliche Rahmen ist gesteckt?
    Sind Dimensionierung und bauliche Möglichkeiten geklärt, muss ein passendes Modell im angepeilten Preisrahmen gesucht werden.
Bild: So finden Sie die beste Klimaanlage für Zuhause in 3 Schritten.

Was ist beim kauf einer Klimaanlage für die Wohnung zu beachten: Die Checkliste

[frontend-checklist name=”Die perfekte Klimaanlage für die eigene Wohnung”  cookie=”off”]

Vor- und Nachteile von Klimaanlagen in der Wohnung

Vorteile: Preiswert und flexibel einsetzbar

Jede Art von Klimaanlage hat ihre eigenen Vorzüge ebenso wie Nachteile. Monoblöcke haben den Vorteil, dass sie mobil eingesetzt werden und so in verschiedenen Räumen zum Einsatz kommen können. Der Nachteil liegt in der Verwendung des Abluftschlauchs, der durch eine größere Öffnung nach außen geleitet werden muss. Monoblock-Klimaanlagen sind recht preisgünstig und benötigen einen geringen Wartungsaufwand.

Nachteile: Energieverbrauch und Geräuschemissionen

Nachteilig wirkt sich allerdings der hohe Stromverbrauch sowie die hohe Geräuschemission aus. Splitgeräte haben hingegen den Nachteil, dass sie fest eingebaut werden müssen und entsprechend nur in einem einzigen Raum für Kühle sorgen. Wer in jedem Raum angenehme Temperaturen möchte, muss also gleich mehrere Geräte anschaffen und installieren. Der Aufwand der Montage sowie ein höherer Anschaffungspreis werden allerdings durch die geringeren Betriebskosten aufgewogen. Splitgeräte kühlen den Raum in der Regel effizienter und schneller

Energieverbrauch und Kennzeichnungen

Mobile Klimaanlagen verbrauchen Energie. In einem durchschnittlichen Sommer können ca. 125€ alleine an Stromkosten entstehen. Es ist daher wichtig, einige Tipps bei der Benutzung zu beachten und schon beim Kauf auf ein energieeffizientes Gerät zu achten.

Tipp: Klimageräte müssen mit einem Energielabel ausgestattet sein. Auf diesem Label finden Sie alle wichtigen Informationen zum Energieverbrauch des Gerätes.

EU-Energielabel für die Klimaanlage für zuhause.
Bild: Energielabel für die Klimaanlage für zuhause.

Mit folgenden Tipps können bis zu 30% des Energieverbrauchs einer Klimaanlage eingespart werden:

  • Nur Geräte mit mindestens Energieeffizienzklasse A kaufen
  • Räume abdunkeln (am besten mit Außenrolladen)
  • Klimaanlage nicht dauerhaft laufen lassen, sondern z.B. Abends den Raum vorkühlen und das Gerät Nachts abschalten
  • Timerfunktion und Klimaautomatik nutzen – So werden die Laufzeiten des Gerätes begrenzt
  • Abendkühle nutzen (Abends Lüften)

Wie funktioniert eine Klimaanlage für die Wohnung?

So unterschiedliche die verschiedenen Klimaanlagen-Modelle auch sind, in ihrer Funktion unterscheiden sich sich nur wenig voneinander. Der gravierende Unterschied liegt darin, dass bei einem Monoblock alles in einem Gerät stattfindet und ein Splitgerät aus zwei Teilgeräten besteht. Grundsätzlich strömt die warme Luft an einem Verdampfer im jeweiligen Gerät vorbei.

Klimaanlagen sind Wärmetauscher

Ein Kältemittel entzieht der Luft die Wärme, wobei es in den gasförmigen Zustand übergeht. In einem Verdichter wird das Kältemittel soweit verdichtet, dass es sich noch stärker erwärmt. Bei Splitgeräten geschieht dies im Innenraum-Gerät. Die Wärme aus dem Kältemittel wird im Außengerät an die Umgebungsluft abgegeben. Das Kältemittel geht nun wieder vom gasförmigen in den flüssigen Aggregatszustand über und fließt zurück ins Gerät. Danach beginnt dieser Kreislauf wieder und wieder. Bei Monogeräten wird die Warmluft durch den Abluftschlauch nach draußen geleitet. 

Die Klimaanlage für die Wohnung gibt es in mehreren Varianten von mobiler Klimaanlage bis hin zum Splitgerät.
© dreampicture – #139145462 – Adobe Stock

Hintergrundinformationen zu einer Klimaanlage für Zuhause

Alternative Klimaanlage für Zuhause: Luftkühler oder Ventilator

Als preiswerte Alternativen sind sog. Luftkühler oder Ventilatoren einzuschätzen. Zwar bieten die Geräte im Vergleich zu richtigen Klimageräten eine weitaus geringere Kühlleistung, können die gefühlte Temperatur durch einen kühlen Luftstrom jedoch erheblich erträglicher machen.

Luftkühler

Luftkühler sind im Prinzip mobile Klimageräte ohne Abluftschlauch.
Sie funktionieren nach dem Prinzip der adiabaten Kühlung.
Dabei wird mit Hilfe eines Ventilators ein Luftstrom erzeugt, der durch feuchte Lamellen gepresst wird. Die Feuchtigkeit auf den Lamellen verdunstet, wird von der Luft aufgenommen und entzieht dieser damit Wärmeenergie.
Mehr Infos zu Luftkühlern.

Achtung: Eine mobile Klimaanlage liefert eine erheblich bessere Kühlleistung. Ein Luftkühler ist nur ein etwas besserer Ventilator. Daher nur bedingt empfehlenswert.
Mini Klimaanlagen / Würfel Klimaanlagen

Ventilatoren

Ventilatoren selbst haben keine Kühlwirkung. 30 Grad warme Luft ist nach dem Passieren eines Ventilators noch immer 30 Grad warm. Aber durch den Luftstrom sinkt die gefühlte Temperatur – die Luft fühlt sich angenehmer an.
Positiver Nebeneffekt durch de Luftstrom: Die körpereigene Klimaanlage – das Schwitzen – wird unterstützt. Die Verdunstung des Schweißes auf der Haut wird durch den Luftstrom beschleunigt.

Achtung: Ein Ventilator sorgt für einen kühlen Luftstrom, kann die reale Raumtemperatur jedoch nicht absenken. Die Kühlleistung ist quasi nicht vorhanden.

Welche Klimaanlage für Mietwohnungen?

Wer in der Mietwohnung für kühle Räume sorgen möchte, der sollte sich eher für einen Monoblock entscheiden. Schließlich ist nicht jeder Vermieter begeistert, wenn für die Splitgeräte Mauern aufgerissen bzw. Durchbohrungen vorgenommen werden. Grundsätzlich muss vor der Installation einer Split-Klimaanlage die Erlaubnis des Vermieters eingeholt werden. Da ein Monoblock nicht fest installiert werden muss stellt er für die Mietwohnung die bessere Wahl dar. 

Welche Klimaanlage für die Eigentumswohnung?

Wer eine Eigentumswohnung mit einer Klimaanlage ausstatten möchte, ist jedoch mit einem Splitgerät besser bedient. Auch wenn für jeden Raum eine gesonderte Klimaanlage eingebaut werden muss, amortisieren sich die Split-Klimaanlagen mit der Zeit durch die günstigeren Betriebskosten. Wer es preisgünstiger und mit weniger Montageaufwand möchte, der kann aber auch für die Eigentumswohnung auf Monoblöcke zurückgreifen.

Wartung und Betrieb von Klimaanlagen in der Wohnung

Klimaanlagen sind im Allgemeinen als Stromfresser verschrien. Dies gilt aber in der Regel nur für ältere und nicht regelmäßig gewartete Geräte. Wer an einer kosten- und umweltbewussten Klimaanlage interessiert ist, der sollte auf eine entsprechend gute Effizienzklasse und eine sparsame Nutzung achten. Moderne Klimaanlagen haben einen geringeren Stromverbrauch als ältere Modelle. Allerdings bleiben die Klimaanlagen natürlich nur energieeffizient, wenn sie turnusmäßig und möglichst vom Fachmann gewartet werden. Alle zwei Jahre sollte eine fest installierte Klimaanlage auf jeden Fall durchgecheckt werden. Eine regelmäßige Wartung und Reinigung verlängert natürlich die Lebensdauer. Die Funktion der Filter und die Versorgung mit frischer Luft wird so gewährleistet. Gelegentlich kann es notwendig sein, Kälte- bzw. Kühlmittel nachzufüllen oder auszutauschen. 

Worauf sollte man beim Betrieb achten?

  • Lautstärke
    Je nachdem, in welchem Wohnbereich die Klimaanlage betrieben werden soll, ist es wichtig, schon beim Kauf darauf zu achten, welche Lautstärke das Klimagerät beim Betrieb in der Wohnung verursacht. Besonders in Schlafräumen ist ein leises Gerät zu empfehlen. Mehr Infos zu leisen Klimageräten.
  • Kühlleistung
    Die Kühlleistung einer mobilen Klimaanlage wird in BTU oder British Thermal Units gemessen. Dies ist die Wärmemenge, die in einer Stunde von einem Quadratfuß Raumfläche abgeführt werden kann. Je höher die BTU/h, desto leistungsstärker und effizienter wird sie sein.
  • Stromverbrauch
    Der Stromverbrauch einer mobilen Klimaanlage wird in Kilowattstunden (kWh) gemessen. Je höher die Zahl der kWh, desto mehr Strom wird verbraucht.Beim Vergleich zweier verschiedener Modelle ist es wichtig, deren Stromverbrauch zu berücksichtigen, um einen zu finden, der Ihren Anforderungen entspricht und sparsam ist.
  • Temperaturunterschied
    Je größer der Temperaturunterschied zwischen dem zu kühlenden Raum und der Außenwelt ist, desto mehr Kühlleistung muss die Klimaanlage aufbringen und desto mehr Strom wird sie verbrauchen.
  • Wärmequellen
    Jede zusätzliche Wärmequelle im Raum arbeitet der Klimaanlage entgegen und sorgt dafür, dass sie mehr Kühlleistung bereitstellen muss und mehr Energie verbraucht.
  • Reinigung und Wartung
    Damit die Klimaanlage reibungslos funktioniert, ist es wichtig, sie regelmäßig zu reinigen und zu warten. Es gibt zwei Hauptteile der Klimaanlage, die gereinigt werden müssen: die Filter und die Spulen. Die Filter sollten regelmäßig auf Schmutz oder Ablagerungen überprüft werden, da sie verstopfen und den Luftstrom erschweren können. Die Spulen sollten alle ein bis zwei Monate mit einem Staubsauger gereinigt werden, je nachdem, wie oft Sie Ihre Klimaanlage benutzen.

Kosten für die Installation einer Klimaanlage

Klimaanlagen sind eine großartige Möglichkeit, Ihr Zuhause in den Sommermonaten kühl zu halten. Aber wie viel kostet es, eine Klimaanlage zu installieren? Sie kann je nach Art der gewünschten Klimaanlage und der Größe Ihres Hauses variieren.

Der Einbau einer Split-Klimaanlage in einer Wohnung im Video:

Mobile Klimaanlagen sind eine großartige Option für diejenigen, die ein kleines Haus oder eine kleine Wohnung haben. Sie sind günstiger als Split-Klimaanlagen und lassen sich schnell installieren. Split-Klimaanlagen funktionieren besser in größeren Häusern, weil sie mehr Leistung und Kühlkapazität haben. Wenn Sie nach einer schnellen Schätzung suchen, kostet die Installation einer Klimaanlage in einemHaus im Durchschnitt etwa 850 Euro. Die Kosten für die Installation einer Klimaanlage variieren je nach Art der Installation. Dies sind einige der häufigsten Installationen:

Mobile Klimaanlageninstallation

Wenn die Sommerhitze kommt, ist es wichtig, eine mobile Klimaanlage zu installieren. Diese Systeme sind einfach zu transportieren und zu installieren und funktionieren fast so gut wie ein stationäres System. Die Installation kostet nicht mehr als den Anschaffungspreis des Geräts.

Installation einer Split-Klimaanlage

Eine Split-Klimaanlage ist ein Kühlsystem. Die Außeneinheit dieses Systems besteht aus Kompressor, Kondensator, Spulen und Lüfter. Im Inneren des Hauses gibt es zwei Einheiten – eine Innenspule, die das Kältemittel von der Außeneinheit erhält, und einen Lufthandler. Der Luftbehandler pumpt über ein Kanalsystem kühle Luft durch Ihr Haus. Je nachdem, ob die Inneneinheit in einem Raum befindlich ist, oder die kühle Luft durch ein System in mehreren Räumen verteilt wird, liegen die Installationskosten zwischen 1000 Euro und weit über 8000 Euro.

Installation des Abluftschlauchs

Genau genommen eine Zusatzinstallation für den Betrieb eines mobilen Klimageräts. Dies ist eine Installation, bei der ein Schlauch mit der äußeren Entlüftung verbunden ist, die dazu beiträgt, heiße Luft nach außen zu leiten. Die Kosten können zwischen 50 EURO und 800 EURO liegen, je nachdem, welche Materialien dafür benötigt werden. Es ist unbedingt zu empfehlen, eine Vorrichtung für den Abluftschlauch eines mobilen Klimageräts zu verwenden, da die Effizienz so massiv gesteigert wird.

Alternativen für eine Klimaanlage in der Wohnung

Nicht immer muss es gleich eine Klimaanlage sein, wenn die hochsommerlichen Temperaturen erträglicher werden sollen. Eine gute Dämmung sowie intelligentes Lüften können bereits viel bringen. Um die Wohnung von vornherein vor dem Aufheizen zu schützen, sind Jalousien eine sinnvolle Ergänzung. Neben einer Klimaanlage können Ventilatoren und Lüftungsanlagen für eine ausreichende Abkühlung sorgen. 

Die Top5 – mobile Klimageräte für die Wohnung

AngebotBestseller Nr. 1
De'Longhi Pinguino PAC EM82, Mobile Klimaanlage für Räume bis zu 80 m³, 9.400 BTU, 2,4 kW, 63 dB, Entfeuchtungsfunktion, Energieklasse A, 24h-Timer, Weiß
  • KÜHLEN SIE IHR ZUHAUSE MIT DER DE'LONGHI PINGUINO KLIMAANLAGE, durch die Energieklasse A haben Sie mit diesem Klimagerät die perfekte Kombination aus Technologie und niedrigem Energieverbrauch. Für Räume bis zu 80 m³
  • LEICHT ZU BEWEGEN: dieses mobile Klimagerät kann ohne Montage verwendet werden; es verfügt über Griffe und Rollen, um das Klimagerät ganz einfach im Raum bewegen zu können
  • LEISTUNGSSTARK UND EFFEKTIV: Kühlleistung von 10.000 BTU/h, Energieeffizienzklasse A, 24-Stunden-Timer. Entfeuchtungsfunktion mit bis zu 43 Liter in 24 Stunden
  • PRAKTISCH: Display an der Vorderseite mit Senor-Touch-Control für vereinfachtes Lesen und Ändern der Einstellungen, wie Temperatur, Ventilator-Stufe, Timer und Kühlung. Fernsteuerung inbegriffen
  • UMWELTFREUNDLICH: Pinguino verwendet das natürliche Kühlmittel R290.
AngebotBestseller Nr. 2
Comfee Mobiles Klimagerät MPPH-09CRN7, 9000 BTU 2,6kW, Kühlen&Ventilieren&Entfeuchten, Raumgröße bis 88m³(33㎡), Mobile Klimaanlage mit Abluftschlauch
  • Comfee Mobiles Klimagerät MPPH-09CRN7: 3-in-1 Klimaanlage mit Abluftschlauch, Kühlen&Entfeuchten&Ventilieren, 9000 BTU, 2. 6kW, für Räume ca. 80m³(31㎡)
  • Energieeffizienzklasse A: Gleichstrom-Invertertechnologie und hocheffizienter Kompressor reduzieren den Stromverbrauch und sparen die Energie. Das Energieeffizienz-Verhältnis der Klimaanlage (EER) liegt bei 2, 8. 8% höher als bei Modellen der gleichen Energieeffizienzklasse.
  • es Kältemittel R290: R290 ist ein natürliches und es Kältemittel. Es besitzt kein Ozonabbaupotenzial, nur ein geringes Treibhauspotenzial (GWP) und arbeitet energiesparend und effizient.
  • Patentierte Kühltechnologie: Dank der patentierten Kühltechnologie, die das Kondenswasser zur Kühlung des Kompressors nutzt, wird kein zusätzlicher Wassertank benötigt. Die mobile Klimaanlage liefert eine konstante und energieeffiziente Leistung, selbst bei einem Dauerbetrieb unter unterschiedlichsten Feuchtigkeitsbedingungen.
  • WEEE-Nr.: DE55703080
AngebotBestseller Nr. 3
SUNTEC Mobiles Klimagerät Impuls 2.0 Eco R290 – Klimaanlage mobil und leise mit Abluftschlauch – Kühler & Entfeuchter für Räume bis 25 qm – Mobile Kühlung für Wohnung & Büro – 7.000 BTU – 2050 Watt
  • MULTITALENT : Impuls 2.0 Eco kann kühlen, entfeuchten und ventilieren. Das 3 in1 Gerät ist flexibel einsetzbar und optimiert wunschgetreu das Klima – ob im Büroraum oder zuhause. Kompakt und neutral in Weiß gehalten fügt es sich harmonisch ins Schlafzimmer und jeden weiteren Raum im Haus ein. Willkommen Wohlfühlklima!
  • TECHNISCHE DETAILS : 3 in 1 (Kühlen - Entfeuchten - Ventilieren) | Kühlleistung 7.000 BTU /h | 240 Volt | Energieeffizienzklasse: A | Produktabmessungen BxHxT: 33 x 69 x 30 cm | 20,3 Kilogramm | Ein-/Ausschalttimer (1-24 Stunden) | 2 Ventilationsstufen mit max. 380 m3/h Luftumwälzung | Indoor-Nutzung | Manuelle Temperatureinstellung (16-31 °C) | Farbe: weiß | Kabellänge 1,8 m | Schalldruckpegel: 53,8 dB(A) | Schallleistungspegel: 65 dB(A)
  • EFFIZIENTE KÜHLUNG : Die kleine mobile Monoblock Klimaanlage sorgt für eine angenehme Abkühlung für Räume bis zu 25 m2 / 60 m3. Mithilfe von zwei Ventilationsstufen und maximaler Luftumwälzung wird die kühle Luft gleichmäßig im Zimmer verteilt. Im Gegensatz zum einfachen Luftkühler – auch Aircooler genannt –, der mit Eiswürfeln oder Kühlakkus arbeitet, senken die SUNTEC Klimageräte die Raumlufttemperatur dauerhaft über einen leistungsstarken Kompressor, und zwar ohne Feuchtigkeit zu erzeugen.
  • ÖKOLOGISCH : Dank des Kältemittels R290, das ohne Gift- und Schadstoffe auskommt, entsteht keine Umweltbelastung. Somit kann das innovative Air Conditioning Gerät bedenkenlos für den privaten Gebrauch genutzt werden. Das Kühlmittel ist dauerhaft verwendbar und muss nicht ausgetauscht werden.
  • BEQUEME BEDIENUNG : Das leicht verständliche LED Display mit Temperaturanzeige und die praktische Fernbedienung sorgen für hohen Komfort. Als weiteres Plus verfügt die Klimatronic Anlage der EEK A über eine manuelle Temperatureinstellung und einen Timer. Frostschutz und Entfrostungsfunktion bieten zusätzlichen Support.
AngebotBestseller Nr. 4
De'Longhi Pinguino PAC EL98 ECO RealFeel mobiles Klimagerät mit Abluftschlauch, Klimaanlage für Räume bis 95 m³, Luftentfeuchter, Ventilationsfunktion, 24h-Timer, Weiß
  • OPTIMALES WOHLFÜHLKLIMA: Herunterkühlung durch ein geschlossenes Kältemittelsystem auf 20-22° C, intergrierter Staubfilter entfernt Pollen, Staub und kleinen Schmutzpartikel aus der Luft
  • LEISE UND KOMPAKT: Verringerte Ventilationsgeschwindigkeit reduziert die Lautstärke effizient, mobil und platzsparend, einsetzbar in Räumen bis 95 m³; auch als vollwertiger Raumentfeuchter einsetzbar
  • EFFIZIENT: Rückführung des Kondenswassers zur erneuten Kühlung in den Kühlkreislauf; automatisches Fehlerdiagnose-System; per Fernbedienung steuerbar
  • KÄLTEMITTEL R290: Verwendung des Kältemittels R290, das als natürliches, ungiftiges Gas weder der Ozonschicht schadet noch einen nennenswerten direkten Einfluss auf den Treibhauseffekt hat
  • LIEFERUMFANG: 1 x Pinguino PAC EL98 Eco in Weiß inkl. Abluftschlauch, Fernbedienung, Saugkopf, verlängerbarem Querträger, Laufrollensicherung und Abluftdüse für Fenster von De'Longhi

Bestseller Nr. 1
Mobile Klimaanlage | 3in1 Air Cooler | 7 Liter Wassertank | 3 Geschwindigkeitsstufen | Klimagerät | Klima Ventilator mit Fernbedienung | Luftkühler | Aircooler | Energiesparend
  • "Sind Sie bereit für den Sommer...?!" Dieser 3 in 1 Aircooler verfügt über einen Ventilator, der durch einen Wassertank nicht nur für angenehm frische und kühle Luft sorgt, sondern diese auch befeuchtet und filtert. Dieses Klimagerät funktioniert völlig ohne Abluftschlauch oder andere ähnliche Vorinstallationen.
  • Bei diesem Gerät wird keine Abluft erzeugt. Das Gerät ist sofort einsatzbereit und erzeugt sofort die erforderliche und gewünschte Kühle. Der Air Cooler besitzt 3 Geschwindigkeitsstufen, 3 Modi eine Oszillationsfunktion, einen Nachtmodus, ein großes LCD-Touchdisplay mit Temperaturanzeige und einen 12h Timer. Alle Funktionen lassen sich ganz einfach über die mitgelieferte Fernbedienung steuern. Ebenso lässt sich das Display ausschalten.
  • Gleichzeitig verbessert er die Raumluft und durch die 4 angebrachten Rollen ist der Air Cooler sehr mobil. Der Aircooler ist für alle Arten von Räumen bis zu ca. 50-60 m² geeignet. Ebenso lässt sich der Aircooler mit der mitgelieferten Fernbedienung steuern.
  • Highlights: 3 in 1 Funktion: Luftkühler, Luftreiniger, Luftbefeuchtung Ventilator mit 3 Geschwindigkeitsstufen 7 Liter Wassertank mit Füllstandsanzeige Extrem niedriger Energieverbrauch bei hoher Kühlleistung Max. Leistung: 300 Watt, Kühlleistung: 60 Watt Energiesparend Leicht zu transportieren dank stabiler Laufrollen und leichtem Gewicht Timer von 1h bis 12h Oszillierend Inkl. 4 Kühlakkus Inkl. Fernbedienung
  • Details: Stromversorgung, festes Stromkabel: 230V~ 50Hz Maße ca.: 34 x 34 x 74 cm (BxTxH) Netzkabellänge: ca. 170 cm Gewicht: 5,9 KG
Bestseller Nr. 2
TROTEC Steckdosen-Hygrostat BH30 Feuchteregler Hygrometer Temperaturregler Aircooler Luftentfeuchter Luftbefeuchter
  • Der Hygrostat BH30 erlaubt in 1 %-Stufen die Regulierung der Raumluftfeuchte zwischen 20 % bis 90 % durch angeschlossene Luftbefeuchter, Aircooler oder Entfeuchter.
  • Der Steckdosen-Hygrostat wird einfach zwischen Luftbefeuchter, Entfeuchter oder Aircooler sowie Steckdose angebracht.
  • Im Anschluss wird der gewünschte Modus und der individuelle Feuchtewert der Raumluft eingestellt.
  • Der BH30 ermittelt per elektronischer Feuchtigkeitsmessung die aktuelle Luftfeuchte und gleicht diese mit individuell einstellbaren Luftfeuchtigkeits-Zielwerten ab.
  • Der BH30 ist ideal geeignet, um Geräte auch ohne integrierten Hygrostat effizient automatisch zu regeln – etwa Trotec-Geräte wie Aircooler oder Luftentfeuchter ohne eingebauten Hygrostat.
Bestseller Nr. 3
Mini Ventilator mit Kühlen Nebel, 2 in 1 Tragbarer USB Tischlüfter, Ventilator Schreibtisch mit Aufladbarem Batterie/3 Windmodi/7 Farben Nachtlichter, Tischventilator für Home, Office, Büro (Weiß)
  • 【Luftbefeuchter und Tischventilator 】Unser Mini Schreibtisch Fan ist eine 3 in 1 Kombination aus Ventilator,Luftbefeuchter und Nachtlicht. Nehmen Sie die Ultraschall-Sprühtechnologie an, sie kann feine Partikel entfernen, die Luft kühlen und befeuchten, damit Sie einen kühlen Sommer genießen können.
  • 【Mini Fan - 3 Modi】Der Mini Schreibtisch Ventilator hat mit einstellbaren 3 Geschwindigkeitsstufen (niedrig/mittel/hoch) kann die Windgeschwindigkeit immer steuern, um sich im heißen Sommer wohl zu fühlen.Darüber hinaus entwarf der Sprühen Ventilator diesmal auch einen Nachtlichtmodus, bieten Ihnen die beste farbenfrohe Lichtatmosphäre.
  • 【300ML Wassertank】 Ausgestattet mit einem großen 300 ml Wassertank kann der Luftbefeuchter bis zu 6-8 Stunden im Dauer- oder Intervallbetrieb betrieben werden . Im Sommer, um den emittierten Nebel kühler zu machen, können Sie dem Wasser auch ein wenig Eiswürfel hinzufügen.Halten Sie Ihre Haut feucht und genießen Sie frische kalte Luft.
  • 【Lange Arbeitszeit & USB-Aufladung】Dieser Mini-USB-Lüfter hat einen eingebauten 2000-mAh-Akku. Dieser Lüfter kann 3-8 Stunden nach dem vollständigen Aufladen arbeiten (abhängig von unterschiedlichen Geschwindigkeiten).Der Mini-Ventilator kann über Ihre Powerbank, Ihren PC, Laptop, jede USB-Steckdose usw. aufgeladen werden.
  • 【Das beste coole Sommergeschenk】Dieser Mini Schreibtisch Sprühen Ventilator ist klein und exquisit, sieht stylisch aus. Im Sommer ist es das ideale Geschenk für Ihre Familie und Freunde. Perfekt für Büro, Schule, Zuhause, Wohnheim, Arbeitszimmer etc.
Bestseller Nr. 4
Klimagerät, Mobile Klimaanlage, 4in1Mobile Klimageräte:Luftkühler, Ventilator,Luftreiniger & Luftbefeuchter, 10 L Wassertank,65 W, 1-8 H Timer,1-8 mit Fernbedienung & 2 Kühlakkus, 3Modi & 3Speed
  • 4 in 1: Unsere Klimaanlage wird mit Luftfilter und Wassertank geliefert und wird mit 2 Eiskristallboxen geliefert. Aircooler bietet Ihnen 4-in-1-Effizienz als Ventilator, Luftkühler, Luftreiniger und Negativ-Ionen-Luftbefeuchter, um Ihnen eine kühle Brise zu bringen!
  • Praktisches Design: Der Luftkühler hat 3 Modi (normal/natürlich/Schlaf), jeder Modus hat 3 Stufen (hoch/mittel/niedrig) und Timer-Funktion (Zeitbereich: 1-8 Stunden). Die Lüfterblätter der Klimaanlage drehen sich automatisch nach links und rechts und bewegen sich manuell nach oben und unten (Sie können die Lüfterblätter manuell drehen, um die Auf- und Abwindrichtung auszuwählen.) Bitte beachten Sie, dass Sie bei der ersten Verwendung müssen die Lüfterblätter manuell öffnen.
  • Leistungsstark: Ausgestattet mit 10L Wassertank, ausreichend Wasservolumen, großes Luftvolumen (Luftauslass 290 mm, Luftvolumen 368 qm/Std.), geringer Energieverbrauch. Zusätzlich erhöhen 2 Kühlpacks die Kühlwirkung. Das Wasser im Tank wird durch einen Wabenfilter verdunstet, um einen Kühleffekt zu erzeugen. Kommt mit einer Fernbedienung und einem Bedienfeld für eine einfache Bedienung. Kommt mit einem eingelassenen Griff und 4 Rädern für einfachen Transport.
  • Hervorragende Kühlleistung und negative Ionenreinigungsfähigkeit: Im Vergleich zu herkömmlichen Klimaanlagen haben unsere Klimaanlagen nur 65 W, der Energieverbrauch ist extrem niedrig und es wird nur ein Wassertank benötigt, um Ihnen kühle Luft zuzuführen. Mit negativer Ionenfunktion kann es die Luft frisch machen. Der Doppelschichtfilter auf der Rückseite der Klimaanlage kann den Staub in der Luft effektiv blockieren und die Luft frischer machen.
  • Sofort einsatzbereit ohne zusätzliche Installation: Sehr bequem und praktisch zu arbeiten ohne Abluftschlauch oder ähnliche Vorinstallation. Die Luftleistung ist groß und kann als Ventilator verwendet werden.
Bestseller Nr. 5
Klimagerät, Mobile Klimaanlage, 4-in-1Mobile Klimageräte:Luftkühler, Ventilator & Luftbefeuchter, 6 L Wassertank,65 W, 12H Timer,mit Fernbedienung & 2 Kühlakkus, 3Modi & 3 Geschwindigkeiten
  • 4 in 1: Unsere Klimaanlage wird mit Luftfilter und Wassertank geliefert und wird mit 2 Eiskristallboxen geliefert. Aircooler bietet Ihnen 4-in-1-Effizienz als Ventilator, Luftkühler, Luftreiniger und Luftbefeuchter, um Ihnen eine kühle Brise zu bringen!
  • Praktisches Design: Der Luftkühler hat 3 Modi (normal/natürlich/Schlaf), jeder Modus hat 3 Stufen (hoch/mittel/niedrig) und Timer-Funktion (Zeitbereich: 12 Stunden). Die Lüfterblätter der Klimaanlage drehen sich automatisch nach links und rechts und bewegen sich manuell nach oben und unten (Sie können die Lüfterblätter manuell drehen, um die Auf- und Abwindrichtung auszuwählen.)
  • Leistungsstark: Ausgestattet mit einem 6-Liter-Wassertank, ausreichend Wasservolumen, großem Luftvolumen und geringem Energieverbrauch. Zusätzlich erhöhen 2 Kühlpacks die Kühlwirkung. Das Wasser im Tank wird durch einen Wabenfilter verdunstet, um einen Kühleffekt zu erzeugen. Kommt mit einer Fernbedienung und einem Bedienfeld für eine einfache Bedienung. Kommt mit einem eingelassenen Griff und 4 Rädern für einfachen Transport.
  • Geringer Verbrauch und effektive Luftreinigung: Im Vergleich zu herkömmlichen Klimaanlagen haben unsere Klimaanlagen nur 65 W, einen sehr geringen Energieverbrauch und können mit nur einem Wassertank bis zu 12 Stunden lang kühlen. Der zweischichtige Filter auf der Rückseite der Klimaanlage kann den Staub in der Luft effektiv blockieren und die Luft frischer machen.
  • Einschalttemperaturanzeigefunktion & kann ohne zusätzliche Installation verwendet werden: Die Klimaanlage verfügt über eine Einschaltanzeigetemperaturfunktion. Sie können die Innentemperatur überwachen und den Modus und die Windgeschwindigkeit jederzeit einstellen. Sehr handlich und praktisch, es funktioniert ohne Abluftschlauch oder ähnliche Vorinstallation. Mit starker Luftleistung kann es als Ventilator verwendet werden.

Im Video: Vergleich verschiedener Klimageräte für die Wohnung.

Klimaanlage in der Wohnung nachrüsten

Wir haben gesehen: Es ist problemlos möglich, eine Klimaanlage in der eigenen Wohnung nachzurüsten. Sowohl als Eigentümer, als auch als Mieter, ist eine Nachrüstung möglich. Es müssen jedoch unterschiedliche Punkte beachtet werden, die die Möglichkeiten der Nachrüstung und die beste Gerätewahl vorgeben:

MieterEigentümer
Split-Klimageräte: Bauliche Veränderungen sind in der Regel kaum möglich und müssen mit dem Vermieter abgestimmt werden. Daher ist die Installation eines Split-Klimagerätes in der Regel problematisch.

Mobile Klimageräte mit Abluftschlauch: Diese Geräte sind mobile Klimageräte, die die warme Abluft über einen Schlauch aus dem Fenster befördern. Grundsätzlich dürfen Sie diese Geräte auf jeden Fall in einer Mietwohnung betreiben. Einzige Einschränkung: Abluft und Geräuschkulisse dürfen andere Mieter nicht beeinträchtigen.

Mobile Klimageräte ohne Abluftschlauch: Bei diesen Klimageräten müssen Sie keinen Abluftschlauch aus dem Fenster führen. Hier gibt es keinerlei Einschränkungen und Probleme in Mietwohnungen. Der Betrieb ist problemlos möglich, es wird lediglich eine herkömmliche Steckdose benötigt. Dafür sind sie nicht ganz so effizient.
Split-Klimageräte: Bauliche Veränderungen und damit der Einbau einer Split-Klimaanlage sind in der Regel möglich. Zu beachten ist, ob eine Genehmigung der Kommune eingeholt werden muss. Grundsätzlich darf der Nachbar nicht durch Betriebsgeräusche gestört werden.

Mobile Klimageräte mit Abluftschlauch: Diese Geräte führen nach dem Kühlungsprozess die warme Luft durch einen Schlauch aus dem Gebäude. Sie können sie in Ihrer Eigentumswohnung und Ihrem Haus problemlos betreiben. Einzige Einschränkung ist, dass warme Abluft und Geräuschkulisse die Nachbarn nicht beeinträchtigen dürfen.

Mobile Klimageräte ohne Abluftschlauch: Diese Klimageräte benötigen keinen Abluftschlauch, der aus dem Gebäude geführt werden müsste. Ihr betrieb ist vollkommen unproblematisch. Dafür ist die Effizienz der Kühlung nicht so hoch.
Gegenüberstellung: Möglichkeiten der Klimaanlagennachrüstung für Mieter und Eigentümer.

Fazit

Die beste Klimaanlage für die Wohnung zu benennen, ist so gut wie nicht möglich, da jede Wohnsituation andere Anforderungen bereit hält. Wer eine Klimaanlage kaufen möchte, sollte diese passend zur eigenen Wohnsituation wählen. Wichtig ist es, sich über die Räume, die gekühlt werden sollen, klar zu werden und wie stark die Kühlung ausfallen soll. Auch der Montageaufwand sollte berücksichtigt werden, ebenso wie der Wartungsaufwand. So kann nur jeder Wohnungsinhaber selbst entscheiden, welches Modell für seine Bedürfnisse geeignet ist.

Die Lösung: Einen Raum angenehm kühl halten

Oft hilft es schon, einen Raum in der Wohnung angenehm kühl zu halten. Es kann bereits helfen, einen Raum tagsüber abgedunkelt zu halten und Nachts zu lüften.
Wesentlich hilfreicher kann jedoch eine kleine mobile Klimaanlage sein, die den Raum regelmäßig auf eine angenehme Temperatur kühlt und so Entspannung und Erholung sowie einen guten Schlaf verspricht.
Ein bewährtes und bekanntes Gerät in dieser Kategorie wäre z.B.:

AngebotBestseller Nr. 1
De'Longhi Pinguino PAC EM82, Mobile Klimaanlage für Räume bis zu 80 m³, 9.400 BTU, 2,4 kW, 63 dB, Entfeuchtungsfunktion, Energieklasse A, 24h-Timer, Weiß
  • KÜHLEN SIE IHR ZUHAUSE MIT DER DE'LONGHI PINGUINO KLIMAANLAGE, durch die Energieklasse A haben Sie mit diesem Klimagerät die perfekte Kombination aus Technologie und niedrigem Energieverbrauch. Für Räume bis zu 80 m³
  • LEICHT ZU BEWEGEN: dieses mobile Klimagerät kann ohne Montage verwendet werden; es verfügt über Griffe und Rollen, um das Klimagerät ganz einfach im Raum bewegen zu können
  • LEISTUNGSSTARK UND EFFEKTIV: Kühlleistung von 10.000 BTU/h, Energieeffizienzklasse A, 24-Stunden-Timer. Entfeuchtungsfunktion mit bis zu 43 Liter in 24 Stunden
  • PRAKTISCH: Display an der Vorderseite mit Senor-Touch-Control für vereinfachtes Lesen und Ändern der Einstellungen, wie Temperatur, Ventilator-Stufe, Timer und Kühlung. Fernsteuerung inbegriffen
  • UMWELTFREUNDLICH: Pinguino verwendet das natürliche Kühlmittel R290.

Häufige Fragen zum Betrieb einer Klimaanlage in der Wohnung

Weitere Fragen und antworten

✅ Was kostet eine Klimaanlage für die Wohnung?

Eine Klimaanlage für die Wohnung gibt es bereits ab 250€. Je nach Raumgröße, Kühlleistung und Komfortfunktionen kann der Preis jedoch bis in den 4-stelligen Bereich gehen.

Ungefähre Kosten nach Gerätekategorie:
Mini Klimaanlage/Würfel-Klimaanlage: ab 39€
Luftkühler: ab 100€
Mobile Klimaanlage: ab 250€
Split-Klimaanlage: ab 500€

✅ Wie laut bzw. leise ist eine Klimaanlage für zuhause?

Je nach Einsatzort – ob z.B. Wohnzimmer oder Schlafzimmer – wird das Betriebsgeräusch unterschiedlich störend wahrgenommen.
Hier finden Sie infos zu besonders leisen Klimageräten.

✅ Was ist die beste Klimaanlage für die Wohnung und Zuhause?

Die optimale Klimaanlage ist auf die zu kühlende Fläche ausgelegt. Dafür muss die Raumgröße als Grundlage dienen.
Hier können Sie die erforderliche Kühlleistung errechnen.
Weiterhin relevant können gewünschte Zusatzfunktionen sein.

✅ Kann man die Wohnung mit einer Klimaanlage auch heizen?

Es gibt viele Geräte, die eine Heizfunktion sowie oftmals auch eine Luftentfeuchtungs- oder Luftreinigungsfunktion. Aber Achtung, nicht jede Klimaanlage kann auch heizen.

✅ Sind auch Split-Klimaanlagen für die Wohnung sinnvoll?

Auf jeden Fall. Split-Klimaanlagen sind wesentlich effizienter als mobile Klimaanlagen. Sofern baulich möglich und erlaubt, sollte eine Split-Klimaanlage immer die erste Wahl sein.
Tipp: Es gibt auch mobile Split-Klimaanlagen.

✅ Sind Luftkühler (Klimaanlagen ohne Abluftschlauch) zu empfehlen?

Nein. Sofern baulich möglich, sollte immer einer Split-Klimaanlage oder zumindest einem mobilen Klimagerät mit Abluftschlauch der Vorzug gegeben werden.
Sollte beides nicht möglich sein, kann auf Luftkühler zurückgegriffen werden.

✅ Welche Klimaanlage für Zuhause ist jetzt die beste?

Das hängt letztlich von den eigenen Anforderungen ab, der Preis spielt aber eher eine untergeordnete Rolle. Auch günstige Klimageräte können das Zuhause effektiv kühlen.
Einzig bei der Lautstärke/Geräuschkulisse muss man bei günstigeren Geräten manchmal Abstriche machen.
Tipp: Schauen Sie sich meine beste Klimaanlage für die Wohnung an (Erfahrungsbericht).

✅ Wie lange braucht eine mobile Klimaanlage um einen Raum zu kühlen?

Grundsätzlich gilt: Je mehr Leistung eine Klimaanlage hat (BTU), desto schneller kann ein Raum heruntergekühlt werden. Zudem ist die Größe des zu kühlenden Raumes entscheidend, also welche Luftmenge (Kubikmeter) gekühlt werden muss.

Folgende drei Parameter sind entscheidend:
-> Leistung des Klimageräts
-> Zu kühlende Luftmenge
-> Temperaturdifferenz (wie warm ist der Raum vorher/nachher)

Welche Leistung für die spezifische Größe Ihres Raumes/Ihrer Wohnung notwendig ist, können Sie im Online Klimaanlagen-Rechner berechnen.
Um wie viel Grad ich z.B. mit meiner Comfee-Klimaanlage einen Raum in einer Stunde herunterkühlen konnte, können Sie hier nachlesen.

✅ [Produkt] Welche mobile Klimaanlage für zuhause ist laut Test die beste?

In einem Test für mobile Klimageräte der Stiftung Warentest hat das Klimagerät “Comfee MPPH-09CRN7 Mobiles Klimagerät” den Testsieg für sich markiert.

Angebot
Comfee Mobiles Klimagerät MPPH-09CRN7, 9000 BTU 2,6kW, Kühlen&Ventilieren&Entfeuchten, Raumgröße bis 88m³(33㎡), Mobile Klimaanlage mit Abluftschlauch
  • Comfee Mobiles Klimagerät MPPH-09CRN7: 3-in-1 Klimaanlage mit Abluftschlauch, Kühlen&Entfeuchten&Ventilieren, 9000 BTU, 2. 6kW, für Räume ca. 80m³(31㎡)
  • Energieeffizienzklasse A: Gleichstrom-Invertertechnologie und hocheffizienter Kompressor reduzieren den Stromverbrauch und sparen die Energie. Das Energieeffizienz-Verhältnis der Klimaanlage (EER) liegt bei 2, 8. 8% höher als bei Modellen der gleichen Energieeffizienzklasse.
  • es Kältemittel R290: R290 ist ein natürliches und es Kältemittel. Es besitzt kein Ozonabbaupotenzial, nur ein geringes Treibhauspotenzial (GWP) und arbeitet energiesparend und effizient.
  • Patentierte Kühltechnologie: Dank der patentierten Kühltechnologie, die das Kondenswasser zur Kühlung des Kompressors nutzt, wird kein zusätzlicher Wassertank benötigt. Die mobile Klimaanlage liefert eine konstante und energieeffiziente Leistung, selbst bei einem Dauerbetrieb unter unterschiedlichsten Feuchtigkeitsbedingungen.
  • WEEE-Nr.: DE55703080


Den aktuellen Klimaanlagen-Test (2022) der Stiftung Warentest finden Sie hier.
Eine Übersicht der verschiedenen Tests zum Thema “Klimageräte” der Stiftung Warentest finden Sie hier.

✅ Kann eine Klimaanlage die ganze Wohnung kühlen?

In der Regel leider nein. Achten Sie in jedem Fall auf die angegebene Raumgröße (in Quadrat- oder Kubikmetern), die ein mobiles Klimagerät kühlen kann. Um eine angemessene und gut verteilte Kühlung der gesamten Wohnung zu erreichen, sind in der Regel jedoch mehrere Geräte (eines in jedem Raum) sinnvoll.

✅ Warum ist eine Klimaanlage in der Wohnung ungesund?

Kurzum: Ist sie nicht!
Zumindest nicht beim ordnungsgemäßen Betrieb. Das Vorurteil, ein Klimagerät in der Wohnung wäre ungesund rührt vor allem daher, dass Klimaanlagen häufig zu stark eingestellt werden. Wenn draußen 35 Grad Hitze herrschen, sollte das Klimagerät nicht auf 20 Grad Raumtemperatur sondern eher auf 25 Grad aufwärts eingestellt sein. Bei einem größeren Temperaturunterschied droht eine Erkältung.

✅ Wo kann ich eine Klimaanlage für Zuhause günstig kaufen?

-> Kaufen Sie antizyklisch: In der Nebensaison und besonders im Abverkauf im Spätsommer gibt es immer wieder Schnäppchen
-> Vergleichen Sie bei den großen Onlinehändlern wie Amazon, Otto und Mediamarkt die Preise – Wenn es schnell gehen muss, scheuen Sie sich nicht, lokale Händler nach Angeboten zu fragen
-> Auch wenn es tendenziell ein paar Tage länger dauert: Der Onlinehandel hat den Vorteil, dass Sie, wenn Sie eine Klimaanlage für zuhause kaufen, diese direkt an die Haustür geliefert bekommen. Ein Klimagerät ist in der Regel schwer und der Transport vom lokalen Handel nach Hause kann beschwerlich sein.

Quellen:
– u.A. Wikipedia
https://www.klimacorner.de/tpl/download/Installationsleitfaden.pdf

Weitergehende Informationen und Beratung finden Sie ebenfalls auf den Webseiten bekannter Klimaanlagen-Hersteller:

  • De’Longhi
  • Trotec
  • Mitsubishi
  • Comfee / Midea
  • Suntec Wellness
  • Fujitsu
  • Klarstein
  • Toshiba
  • Samsung

Letzte Aktualisierung am 30.01.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

3 Kommentare

  1. Ich wusste bisher gar nicht, dass es so eine große Auswahl an Klimaanlagen gibt. Nach dem heißen Sommer dieses Jahr wollen wir uns auf jeden Fall eine Klimaanlage für das Wohnzimmer kaufen. Ich finde es super, dass hier beschrieben wird, dass Klimaanlagen heutzutage keine Stromfresser mehr sind und man besonders viel Wert auf die Energieeffizienz legen sollte.

Schreibe einen Kommentar