Wieviel Strom verbraucht eine Klimaanlage?

Und welche Faktoren beeinflussen den Energieverbrauch einer Klimaanlage?

Der schönste Sommer kann zur Qual werden, wenn es zu warm wird. In diesen Momenten werden in vielen Büros und Privathaushalten kleine Klimaanlagen aufgestellt, manchmal sogar große Split-Anlagen eingebaut. Beiden Systemen gemeinsam ist jedoch ein kräftiger Stromverbrauch als Preis für einen kühlen Kopf. Oft folgt die Überraschung auf der nächsten Stromrechnung, obwohl die Anlagen vermeintlich kaum gelaufen sind. Hier fragen Sie sich sicherlich, welche Faktoren den Stromverbrauch einer Klimaanlage beeinflussen?

Die Formel zur Berechnung des Stromverbrauchs bei Klimaanlagen/Klimageräten


Stromverbrauch im Jahr:
W * H * T = Verbrauch

W = Elektrische Leistung (in Watt)
H = Tägliche Betriebszeit (in Stunden)
T = Betriebstage im Jahr (in Tagen)
Verbrauch = Stromverbrauch (in Kilowattstunden)

Kosten im Jahr:
Verbrauch * P = Kosten

Verbrauch = Verbrauch (in Kilowattstunden)
P = Preis pro Kilowattstunde Strom (z.B. 0,3€)
Kosten = Kosten (in Euro)

Welche Faktoren beeinflussen den Stromverbrauch einer Klimaanlage?

  • Außentemperatur: Der Kompressor muss das Kältemittel auf eine höhere Temperatur als die Außenluft verdichten, wozu umso höhere Drücke notwendig sind, je wärmer es draußen ist
  • Innentemperatur: Die Klimaanlage muss umso länger laufen, je mehr Wärme dem Raum entzogen werden soll
  • Laufzeit des Kälteteils: Einfache Anlagen, deren Kälteleistung nicht regelbar ist, lassen den Kompressor solange laufen, bis die gewünschte Innenlufttemperatur erreicht ist. Steigt die Temperatur dann wieder, startet der Kompressor erneut. Je kleiner der Unterschied zwischen diesen Temperaturen (Hysterese) ist, umso häufiger muss der Kompressor starten und verbraucht Strom
  • Bauart der Klimaanlage: Ein kleines mobiles Monoblock-System, welches Ansaugluft aus dem Raum gleichzeitig als Kühlmedium nutzt und durch einen Fensterschlauch abführt, ist energetisch nicht so effizient wie eine Split-Anlage.
  • Inverter: Moderne Klimaanlagen verfügen über Inverter, die die Leistung des Kompressors regeln können. Hierdurch wird der oben beschriebene „Start-Stop“ Betrieb durch einen ständigen Betrieb ersetzt und unnötige Startphasen (die wenig Kühlleistung bringen) minimiert
  • Wärmeeinstrahlung in den Raum: Große Glasflächen im Raum sorgen für eine hohe nachströmende Wärmemenge
  • Geräte im Raum: Werden im Raum Computer etc. betrieben, so heizen diese den Raum auf

Klimaanlagen verbrauchen globale viel Energie

Infografik: Kühle Luft | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Beispielrechnung Stromverbrauch Klimaanlage

Für die Berechnung nehmen wir einen Strompreis von 30 Cent pro Kilowattstunde an.

Der Stromverbrauch einer mobilen Kompaktanlage

Eine kleine Kompaktanlage (klassische Regelung, ohne Inverter) besitzt eine typische Kälteleistung von 2000 Watt. Der Hersteller gibt diese mit 700 Watt Stromaufnahme im Betrieb an. Diese Anlage wird im Jahr an 35 Tagen im Hochsommer für jeweils 4 Stunden genutzt, um ein aufgeheiztes Wohnzimmer etwas zu kühlen. Hierfür fallen Kosten von 0,7kW*4h*35*0,30EUR=29,40 Euro im Jahr an.

Der Stromverbauch einer Split-Klimaanlage

Alternativ wird eine Split-Anlage mit Inverter installiert. Diese besitzt eine Nennleistung von 2,5 kW thermisch und benötigt max. 700 Watt elektrisch. Diese kühlt ein Büro an 10 Stunden pro Tag an 60 Tagen im Sommer. Die Anlage benötigt im Schnitt 450 Watt elektrisch, da der Inverter die Effizienz steigert. Hier werden 0,450kW*10h*60*0,30EUR=81 Euro fällig.

Stromverbrauch berechnen

Mit Hilfe unseres Rechners können Sie sich Schätzwerte errechnen, wie viel Strom Ihre Klimaanlage verbraucht. Der Rechner basiert auf Erfahrungswerten und stellt reine Schätzungen dar.

Wird geladen...

Leistungsangaben zum Klimagerät

Wie viel Watt Leistungsaufnahme hat das Klimagrät während des Betriebs?

Wie viele Stunden täglich ist das Klimagerät eingeschaltet?


Wenn Sie eine Zieltemperatur am Klimagerät einstellen können, verfügt das Gerät über eine Klimaautomatik. Das Gerät läuft dann so lange, bis die gewünschte Temperatur erreicht ist.

Die Anzahl Grad, die heruntergekühlt wird. Wenn die Ausgangstemperatur z.B. 30 Grad und die Zieltemperatur 25 Grad beträgt, ist die Differenz 5 Grad.

Die Größe des zu kühlenden Raumes in Quadratmetern


Ergebnis: Stromverbrauch und Kosten

kW/h
kW/h
kW/h
kW/h

Bei einem Preis von 30 Cent pro kW/h

Bei einem Preis von 30 Cent pro kW/h

Bei einem Preis von 30 Cent pro kW/h.

Bei einem Preis von 30 Cent pro kW/h

Wie kann ich bei einer Klimaanlage Stromverbrauch sparen?

Der Stromverbrauch einer Klimaanlage kann ganz schön ins Geld gehen. Zum Glück gibt es ein paar Maßnahmen, mit denen der Energieverbrauch einer Klimaanlage merklich reduziert werden kann:

  • Anschaffung einer energieeffizienten Anlage: Die Geräte sind nach Energieeffizientklassen von A bis G eingestuft, was die Auswahl erleichtert
  • Keine zu kalte Innenraumtemperatur: Wer im Hochsommer keine arktische Kälte im Raum benötigt, verschafft dem Kompressor Ruhepausen, die keinen Strom kosten
  • Mobilgeräte werden auch als Zwei-Kreis-Systeme angeboten. Hier werden zwei Schläuche ins Fenster gehängt und damit Innenkreislauf vom Kühlluftkreislauf getrennt. Dadurch läuft die Anlage effizienter.
  • Luftrückzug durch gekippte Fenster verhindern: Kompaktanlagen, die durch einen Schlauch Warmluft durchs Fenster abführen, ziehen zwangsweise Außenluft zurück. Eine entsprechende Abdeckung verhindert dieses.
  • Reinigung der Luftfilter: Dichtgesetzte Luftfilter reduzieren ebenfalls den Wirkungsgrad der Geräte und sollten regelmäßig gereinigt werden
  • Im Sommer sollten Vorhänge oder Jalousien genutzt werden

Durch effiziente Klimageräte Energie und Geld sparen

Klimageräte mit hoher Energieeffizienzklasse sparen bares Geld. Erfahren Sie in unserem Artikel über Energieeffizienzklassen, welche Ersparnis möglich ist, und was die Angaben auf dem Label bedeuten.

Durch effiziente Anlagen können Sie viel Energie und Geld sparen.
Tipp: Durch effiziente Anlagen können Sie viel Energie und Geld sparen. © Onidji – #20098458 – Adobe Stock

Unsere Top5-Empfehlungen für stromsparende, sparsame Klimageräte

AngebotBestseller Nr. 1
Dyson Hot + Cool AM09 Klimagerät (mit Jet Focus Technologie inkl. Fernbedienung, Energieeffizienter Heizlüfter und Ventilator mit Sleep-Timer Funktion)
  • Heizfunktion mit Jet Focus Technologie: 2 Funktionen für Größe des Luftstrahls wählbar
  • Ganzjährige Nutzung dank zusätzlicher Ventilatorfunktion für den Sommer: Starker Luftstrom für angenehme Kühlung dank patentierter Dyson Air Multiplier Technologie
  • Sleep-Timer Funktion: Alle Dyson Raumklimageräte schalten sich nach gewähltem Zeitintervall (15 Min. - 9 Std.) automatisch ab
  • Temperatureinstellung: 1 bis 37° C
Bestseller Nr. 2
Klarstein Metrobreeze 12 Las Vegas Cool Line 3-in-1 Klimaanlage: Kühlung, Entfeuchtung, Ventilation (EEK: A, 12.000 BTU, 3 Betriebsmodi, Sleep Mode, Eco-Mode, 16-32 °C, Oszillation) schwarz-weiß
  • LUFTENTFEUCHTER-FUNKTION: Dank praktischer zuschaltbarer Luftentfeuchterfunktion setzt sich die Klimaanlage Klarstein Metrobreeze 12 Las Vegas wirkungsvoll gegen Tropenatmosphäre ein und beseitigt Kondensfeuchtigkeit bevor sie sich niederschlägt.
  • FERNBEDIENUNG: Die Grundfunktionen des Geräts werden kinderleicht über das topseitige Bedienfeld gesteuert. Die mitgelieferte Fernbedienung eröffnet eine Reihe von zusätzlichen Funktionen, wie Oszillation oder Timer. Status-LEDs zeigen betätigte Funktionen.
  • MULTIFUNKTIONAL: Das 3-in-1 Klimagerät von Klarstein kühlt an heißen Tage Innenräume auf angenehme Temperaturen gradweise von 16 bis 32 °C und verteilt mit einem kraftvollen Ventilator in drei Leistungsstufen die luftige Erfrischung.
  • VERSETZBAR: Für die schnelle Aufstellung ist ein Abdichtungs-Set für Schiebefenster mitgeliefert. Der auf 1,5 m ausziehbare Luftschlauch sowie die leichtläufigen Bodenrollen erleichtern sowohl die Standortwahl als auch das Versetzen der Klimaanlage.
  • ENERGIESPARSAM: Der leistungsstarke Kühlkompressor arbeitet mit der Kühlleistung von 12.000 BTU bzw. 3,5 kW in der Energieeffizienzklasse A, sodass die 3-in-1 Klimaanlage auch im Dauerbetrieb angenehm sparsam und umweltfreundlich bleibt.
AngebotBestseller Nr. 3
Mobiles lokales Klimagerät Impuls 2.6 Eco R290 | für Räume bis 80 m3 (34 m2) | inkl. Abluftschlauch | Kühler und Entfeuchter mit ökologischem Kühlmittel R290 | 9.000 BTU/h | Suntec Wellness
  • EFFIZIENTE KÜHLUNG : Das Impuls 2.6 Eco sorgt für eine angenehme Abkühlung bei hohen Temperaturen für Raumgrößen von bis zu 34 qm. Durch zwei Ventilationsstufen und maximaler Luftumwälzung wird die kühle Luft gleichmäßig im Raum verteilt. Auch optisch punktet das Gerät mit seiner neutralen weißen Farbe und passt daher farblich in jeden Raum ganz egal ob Schlafzimmer oder Büro.
  • ÖKOLOGISCH : Dank des natürlichen Kühlmittels R290, dass ganz ohne Gift- und Schadstoffe auskommt, entsteht keine Umweltbelastung und das Klimagerät kann ohne Bedenken für den privaten Gebrauch genutzt werden. Das Kühlmittel ist dauerhaft verwendbar und muss nicht ausgetauscht werden.
  • 3 IN 1 : Neben der leistungsstarken Kühlfunktion ist auch eine Entfeuchter -und Ventilationsfunktion integriert. Das Gerät kann somit das ganze Jahr über vielseitig zum Einsatz gebracht werden wie z.B. zu Hause als Wäschetrockner.
  • EINFACHE BEDIENUNG : Über das leicht verständliche LED-Display oder der praktischen Fernbedienung ist die Steuerung kinderleicht. Als weiteres Plus verfügt das Gerät über eine Temperatureinstellung, eine Timer-Funktion und einen Silent Slow Mode, um Ihren Alltag zusätzlich zu erleichtern.
  • HIGHLIGHTS/LIEFERUMFANG : Abluftschlauch mit Adaptern, Staubfilter, Fensterschiebeleiste, Drainageschlauch, Leichtlauf-Rollen, Fernbedienung (exkl. 2x AAA)
AngebotBestseller Nr. 4
Klarstein Ion Breeze Klimaanlage (EEK: A, 9.000 BTU/h, 410 m³/h max, 16-32°C Temperatur, 4 Betriebsmodi, SilverIon Technology, 4 Windstärken, Timer, 4-Stufen-Filter, Air Fresh Technology) weiß
  • EFFIZIENZ: Die Klarstein Ion Breeze Klimaanlage versorgt Räumlichkeiten zuverlässig mit kühlender Frische und ist trotz starker Leistung besonders energieeffizient und umweltschonend.
  • STARKE LEISTUNG: Der Temperatursenker besticht mit einer Kühlkapazität von 9000 BTU/h und erreicht einen überzeugenden Luftdurchsatz von 410 m³/h max. Die Klimaanlage zeichnet sich durch die EEK A aus und nutzt zur Kühlung das natürliche Kältemittel R290.
  • FLEXIBEL: Verschiedene Modi in den Stufen: Auto, Cool, Dry und Fan garantieren eine der Situation angepasste Raumbelüftung, die durch vier verschiedene Windstärken noch erweitert wird.
  • ERFRISCHUNG: Als hilfreich erweisen sich hierbei auch die einstellbare Oszillation sowie die bequeme Temperatureinstellung zwischen 16 und 32 °C im Cool-Modus. Die Ion Breeze Klimaanlage ist die erfrischende Antwort auf alle heißen Tage des Jahres.
  • LEISE: Die Ion Breeze Klimaanlage ist durch die geringe Lautstärke auch in lärmempfindlichen Umgebungen einsetzbar und kann durch eine Timer-Funktion verlässlich ausgeschaltet werden. Eine Fernbedienung ermöglicht die bequeme Steuerung aus einiger Entfernung.
Bestseller Nr. 5
Klarstein Skyscraper Ice 4-in-1 mobiles Klimagerät - Ventilator/Luftkühler/Luftbefeuchter/Ionisator, verschiedene Betriebsmodi, 6 L Wassertank, 45 W, 500 m³/h Luftdurchsatz, platzsparend, schwarz
  • WASSERTANK: Zur Verbesserung der Erfrischungswirkung verfügt das Klimagerät von Klarstein über einen zuschaltbaren Luftkühler und -befeuchter. Über einen 6 Liter Wassertank wird die angesaugte Luft durch Verdunstung abgekühlt und zusätzlich befeuchtet.
  • STILVOLL: Gerade einmal 28cm durchmisst der Standventilator an seiner dicksten Stelle und passt damit auch in kleine Ecken und Winkel. Sein stilvolles Äußeres lässt ihn sowohl in moderne Büro- oder Wohnräume als auch in klassische Ambientes einfügen.
  • FRISCHE LUFT: Das Skyscraper Ice 4-in-1 von Klarstein bringt frische Luft in Ihre Räume. Das Klimagerät im erquickend unkonventionellen Gehäuse unterstützt schon allein in Form und Farbe den Wunsch nach kühler, frischer Luft und einer sanften Brise.
  • OSZILLATION: Der Ventilator fächelt frische Luft in drei Geschwindigkeiten dem erhitzten Gemüt zu, um für Abkühlung zu sorgen. Eine zuschaltbare Oszillation lässt die oberen zwei Drittel des Klarstein Skyscrapers im 180° Winkel rotieren.
  • DISPLAY: Die Funktionen von drei Geräten verstecken sich in dem platzsparenden Turm, der geschickt Ventilator, Luftkühler und Luftbefeuchter in sich vereint. Ein Leuchtdisplay zeigt dabei in leicht verständlichen Piktogrammen die gewählten Einstellungen.

Fazit zum Stromverbrauch einer Klimaanlage

Bei einer Neuanschaffung lohnt sich oft der Mehrpreis für ein sparsameres Gerät. Die größten Ersparnisse lassen sich jedoch erzielen, indem die Geräte nicht permanent laufen und eine weitere Erwärmung der Räume durch direkte Sonneneinstrahlung oder Computer möglichst vermieden wird.

Zusätzliche Expertentipps zum Strom-Sparen beim Betrieb einer Klimaanlage im Video:

Quellen:
KKS
Wikipedia

Letzte Aktualisierung am 4.04.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API