Keller entfeuchten: Luftentfeuchter für den Keller

Feuchte, muffige Keller mit Luftentfeuchtern bekämpfen

Wasser wird ebenso zum Leben benötigt wie Luft zum Atmen. Ist die Luft zu trocken, so werden Haut und Schleimhäute ebenfalls trocken. Zu feuchte Luft schlägt sich nieder und schafft ein feuchtes Klima, in dem Keime prächtig gedeihen. Nebenher ist eine zu hohe Luftfeuchtigkeit im Gebäude schädlich für die Substanz.
Dieses betrifft oft kalte und schlecht gelüftete Keller.
Hier hilft es oft nur eines um üble Gerüche, Schimmelbildung und Schäden an der Bausubstanz zu verhindern: Keller entfeuchten.

Wieso wird der Keller feucht?

Die wesentlichen Ursachen für einen feuchten Keller sind vielschichtig.
Von Grundwassereintrag sind oft ältere Gebäude betroffen, deren Bodenwanne und Kellermauerwerk nicht vollständig isoliert sind.
Nasse Wäsche oder das Aufhängen vom Regenmantel im schlecht gelüfteten Keller trägt ebenfalls Feuchte ein.
Als scheinbares Paradoxon können gut gelüftete Keller feucht werden. Dieses passiert, wenn warme, feuchte Luft (beispielsweise nach einem Sommerregen) in den kalten Keller strömt und dort abkühlt. Die kalte Luft kann nicht mehr alle Feuchtigkeit halten, die anschließend kondensiert und sich an Wänden und Sachen niederschlägt.

Gründe für feuchte Keller:

  • Grundwassereintrag (oft ältere Gebäude)
  • Trocknen von Wäsche
  • Schlechtes/Kein Lüften
  • Warme Luft, die in kühlen Keller gelangt (Kondensation)
Nicht nur, aber oft im Keller: Wenn die Luft zu feucht ist, kondensiert Wasser an kühlen Oberflächen wie Wänden und Fenstern.
Nicht nur, aber oft im Keller: Wenn die Luft zu feucht ist, kondensiert Wasser an kühlen Oberflächen wie Wänden und Fenstern.

Der Grund für dieses Verhalten besteht darin, dass Luft abhängig von der Temperatur nur eine begrenzte Menge Wasserdampf aufnehmen kann. Die relative Luftfeuchtigkeit sagt, wieviel Prozent des theoretisch möglichen Feuchtegehalts Luft bei der jeweiligen Temperatur besitzt.
Klimaprofis rechnen absolute und relative Feuchte mittels des sogenannten h,x-Diagramms um. Hiermit kann abgeschätzt werden, ab welchem Temperatur- und Feuchtigkeitsunterschied Wasser kondensieren wird.
Weitere Ursachen für feuchte Keller sind Wasserrohrbrüche, Überschwemmungen oder ein frisch renoviertes Haus, dessen Farbe trocknet.

Erklärung des h,x Diagramms der Luftfeuchte:

Wie kann man einen Keller entfeuchten?

Mit Lüften, Heizen, Luftentfeuchter!

Um die Feuchtigkeit aus dem Keller wieder herauszubekommen, bietet sich zuerst ausgiebiges Lüften an. Voraussetzung ist an dieser Stelle, dass die zugeführte Luft trockener ist als die stehende Luft im Keller beziehungsweise noch Wasser aufnehmen kann. Die zugeführte Luft sollte hier deutlich kälter sein als der Keller, damit diese bei Durchlüftung und Erwärmung Feuchtigkeit aufnehmen kann. Als Faustregel sind hier mindestens 2, besser 5 Grad Temperaturunterschied anzunehmen. Zusätzliches Heizen begünstigt diesen Vorgang. Diese Verhältnisse sind oft nur an trockenen Herbst- und Wintertagen gegeben.

Alternativ kann man mit einer Wetterstation Temperatur und Luftfeuchte messen und mit dem h,x-Diagramm bestimmen, ob die konkrete Witterung ein Lüften zulässt. Dieses kann kostenlos im Internet heruntergeladen werden.

Das Lüften sollte möglichst kurz und in Intervallen durchgeführt werden, damit der Keller nicht auskühlt (und somit weitere Kondensation begünstigt)
Ist Lüften nicht möglich, hilft ein Luftentfeuchter weiter. Diese entziehen der Luft mittels chemischer Vorgänge (Granulate, Absorption) oder physikalischer Maßnahmen (Kondensation, Adsorption) überschüssige Feuchte.

AngebotBestseller Nr. 1
Comfee Luftentfeuchter, 20L/24h, Raumgröße ca.100m³(40m²), MDDF-20DEN7-WF, APP-fähig
  • Mit der WIFI Funktion können Sie künftig jederzeit und überall entfeuchten.
  • Mehr Komfort dank der intelligenten Luftentfeuchtung.
  • Turbo Funktion zur schnelleren Luftentfeuchtung- vermeidet lästigen Schimmel und hält die Stofffaser weich.
  • Dauer- und Automatikbetrieb.
  • Super leiser Betrieb - sodass man locker dabei einschlafen könnte.
Bestseller Nr. 2
4X Ultra Fresh Luftentfeuchter Feuchtigkeits-Stopper mit Nachfüll-Beutel Granulat
  • Hier bieten wir im praktischen Set 4xLuftentfeuchter mit je 2 Beutel a 400gr Granulat
  • Schützt Wände, Möbel, Autos usw. vor Feuchtigkeit und unangenehmen Gerüchen und
  • Für Räume bis zu ca. 25 m2 , ohne Stromverbrauch
  • Nachfüllbar
  • Maße pro Entfeuchter HxLxB ca. 12 cm x 13 cm x 13 cm
Bestseller Nr. 3
Gocheer Luftentfeuchter,Mini Elektrischer Entfeuchter Tragbarer 2000ml Raumentfeuchter Entfeuchter, Badezimmer Wohnung Schlafzimmer Keller Leise Lufttrockner, Max Entfeuchtungsbereich 30m²
  • Energiesparender und sicherer Luftentfeuchter: Der elektrische Luftentfeuchter ist mit einer Ausgangsleistung von nur 48 W / Stunde effektiv und energiesparend, was bedeutet, dass er nach 24 Betriebsstunden nur 1,15 kW Strom verbraucht. Im Vergleich zu herkömmlichen großen Kompressoren oder trockenen Trockenmitteln ist es umweltfreundlich und billig.
  • ANWENDUNGSBEREICH: Bis zu 480 Quadratmeter ist dieser tragbare kleine Luftentfeuchter für den Haushalt weit verbreitet in allen Arten von Szenen wie zu Hause, im Bad, im Wohnzimmer, im Schlafzimmer, im Schrank und in der Küche, die Ihren täglichen Bedarf an Feuchtigkeitsentfernung effizient decken können.
  • Energiesparender und sicherer Luftentfeuchter: Der elektrische Luftentfeuchter ist mit einer Ausgangsleistung von nur 48 W / Stunde effektiv und energiesparend, was bedeutet, dass er nach 24 Betriebsstunden nur 1,15 kW Strom verbraucht. Im Vergleich zu herkömmlichen großen Kompressoren oder trockenen Trockenmitteln ist es umweltfreundlich und billig.
  • ULTRA-RUHIG: Der flüsterleise Luftentfeuchter ist nur etwa 40 dB groß und ohne unangenehme Geräusche. Er ist klein und leicht gestaltet und kann problemlos von Raum zu Raum getragen werden.
  • AUTO SHUT OFF: Dieser tragbare Mini-Luftentfeuchter schaltet sich automatisch ab, wenn der Wassertank voll ist. Das Licht erlischt rot, wenn der Tank entleert werden muss. Und es ist wirklich einfach, den Tank zu entfernen und wieder in den Luftentfeuchter einzusetzen.

Wann und wie lange sollte man den Keller mit einem Luftentfeuchter entfeuchten?

Ein Keller sollte so lange entfeuchtet werden, bis die Luftfeuchtigkeit auf einem verträglichen Niveau ist. Als Anhaltspunkt sollten die von Medizinern empfohlenen 40%-60% relative Feuchte dienen. Je nach Witterung und baulichen Gegebenheiten sowie der Leistungsfähigkeit des Luftentfeuchters kann dieses einen Dauerbetrieb zu Jahreszeiten wie Frühling oder Sommer bedeuten.
Ein Luftentfeuchter ist kein Ersatz für eine schlechte Bausubstanz, die drückendes Wasser einsickern lässt. Dieses schädigt auf Dauer das Mauerwerk, was bis zum Salpeterbefall hin führen kann.

Vorteile und Nachteile des Entfeuchtens des Kellers mit einem Luftentfeuchter

Der Vorteil eines Luftentfeuchters besteht darin, dass man unabhängig von der Witterung den Keller entfeuchten kann. Ein weiterer Vorteil besteht bei einigen Modellen darin, dass diese mit Luftfiltern (oft auf Aktivkohlebasis) muffige Gerüche binden können. Bei starker Entfeuchtungsleistung lässt sich zukünftig im Keller Wäsche trocknen, ohne einen Wäschetrockner zu benutzen.
Nachteile eines Luftentfeuchters bestehen meist im Stromverbrauch und der Pflege. Festsitzender Staub im Gerät ist ein idealer Nährboden für Keime, die bei mangelhafter Pflege anschließend verteilt werden. Elektrische Geräte sollten außerdem nicht unbeabsichtigt laufen, da diese bei einem Defekt Brände verursachen können.

In welchen Situationen lohnt sich das Entfeuchten eines Kellers mit einem Luftentfeuchter?

Der Einsatz eines Luftentfeuchters lohnt sich besonders, wenn der Keller extrem feucht ist, beispielsweise nach einem Wasserschaden durch Rohrbruch oder Hochwasser. Nach Estricharbeiten oder neuem Verputzen von Mauerwerk muss ebenfalls viel Feuchtigkeit abgeführt werden.
Wird der Keller dauerhaft feucht, besteht die erhöhte Gefahr von Schimmelbildung!
Ein Modell mit hoher Entfeuchtungsleistung hilft an dieser Stelle, den Keller zu entfeuchten und permanente Schäden am Mauerwerk zu vermeiden. Derartige Geräte werden als Bautrockner auch zur Miete angeboten und verfügen über sehr hohe Entfeuchtungsleistungen.
Ein Luftentfeuchter mit kleinerer Leistung ist sinnvoll einzusetzen, wenn der Keller absehbar durch Lüftung nicht trockener wird. Dieses kann bei kleinen Kellerfenstern oder jahreszeitlich feuchtem Klima der Fall sein.

Bestseller Nr. 1
Remko LTE 50 - Bautrockner Luftentfeuchter mit elektronischer Steuerung für Profis
  • Besondes servicefreundlicher Geräteaufbau
  • Besonders effizient durch den Einsatz eines Rollkolbenverdichters
  • Steckerfertige Geräteausführung
  • Elektronische, vollautomatische Steuerung
  • Störungsfreier Dauereinsatz auch rund um die Uhr

Welche Alternativen gibt es?

Geräte wie Klimaanlagen entfeuchten quasi als Nebeneffekt ihrer Tätigkeit. Durch das Vorbeiführen der zu kühlenden Luft an dem recht kalten Wärmetauscher auf der Kaltseite des Kompressors kondensiert hier die Luftfeuchtigkeit. Diese wird bei vielen Kleinklimaanlagen in einem Behälter aufgefangen, stationäre Klimaanlagen verfügen in der Regel über einen festen Ablauf zum Abwasser. Oftmals verfügen Klimaanlagen über ein eigenes Programm zur Entfeuchtung.
Eine Wärmepumpe kann ebenfalls an ihrer Kaltseite ähnlich wie bei einer Klimaanlage Luftfeuchtigkeit auskondensieren. Einige Regelungen sind zusätzlich zur Wassertemperatur auch auf Luftfeuchtigkeit einzustellen.
Zu guter Letzt können große Ventilatoren den Luftaustausch zu den richtigem Umgebungsbedingungen unterstützen. Da diese die Luftfeuchte nicht beeinflussen, können diese nur ergänzend zu sonstigem Maßnahmen eingesetzt werden.

Keller entfeuchten: Das Fazit

Ein Luftentfeuchter ist im Regelfall bei eng begrenzten Ereignissen wirklich sinnvoll einzusetzen, beispielsweise nach Wasserschäden. Im Sommer kann er ergänzend helfen, den Keller trocken zu halten. Ein Luftentfeuchter kann jedoch keine vernünftige Lüftung oder fachgerecht isoliertes Mauerwerk auf Dauer ersetzen.

Letzte Aktualisierung am 25.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

2 Kommentare

  1. Hallo!

    Brauche mal ganz dringen Hilfe!War so intelligent den Abflu? der Spule mit Wachs dicht zu machen…
    Hab ein Kerzenglas mit hei?em Wasser ausgespult um es von Wachsresten zu befreien,in der Spule…
    Hab schon literweise Drano versenkt ohne erfolg…hei?es Wasser dringt nicht mehr durch bis unten hin.
    Wei? jemand Rat??

    Danke,Joens.

    1. Hallo Joens,
      ohje, da ist guter Rat leider nicht so einfach.
      Wachs ist wohl einer der hartnäckigsten Stoffe bei einer Verstopfung.
      Im Wesentlichen haben Sie nur 2 Möglichkeiten:
      1) Das Wachs mit Hitze lösen durch heißes Wasser.
      2) Das Wachs mechanisch entfernen.

      Ich wünsche viel Erfolg/Glück!
      Jan-Dirk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.