Können Luftreiniger Corona-Viren und Bakterien filtern?

Im Zuge der Corona-Pandemie rückt das Thema Gesundheit und Prävention zunehmend in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses.
Während der Einsatz von Mundschutzmasken auch unter Experten kontrovers diskutiert wird, spricht sich die Fachwelt eindeutig positiv für die Nutzung spezieller Luftreiniger zur Senkung der Virenbelastung in Aufenthaltsräumen und Wohnräumen aus. Doch nach welchem Prinzip arbeiten Luftreinigungsanlagen und wie effektiv ist deren Einsatz wirklich?

Können Luftreiniger Corona-Viren und Bakterien aus der Luft filtern?

Beginnen wir ganz grundlegend mit der Frage, ob Luftreiniger Corona und andere Bakterien und Viren überhaupt aus der Luft filtern können.

Eine Verbreitung von Viren und Bakterien über eine Tröpfcheninfektion ist ebenso gängig wie Schmierinfektionen über Hautkontakt oder Gegenstände.

AngebotBestseller Nr. 1
Philips Series 800 Luftreiniger – entfernt Pollen, Staub, Viren und Aerosole* in Räumen mit bis zu 49 m², 3 Geschwindigkeitsstufen, Sleep-Modus (AC0820/10)
  • Frischere Luft: Lufterfrischer bis 49 m² mit 3 Geschw.-Stufen und Sleep-Modus – Zweifachfilter entfernt Keime, Staub, Allergene und 99,9 % aller Verunreinigungen und Aerosole* bis 0,003 µm
  • Sensoren erfassen Luftqualität: Der Lufterfrischer zeigt die Luftqualität in Echtzeit an – Automatikmodus für automatische Einstellung – reinigt die Luft in einem 20-m²-Raum in unter 16 Minuten**
  • Ultraleiser Sleep-Modus: Idealer Luftreiniger fürs Schlafzimmer, mit Dimmfunktion und nachts nahezu lautlos – verbessert die Luftqualität und versorgt die ganze Familie mit sicherer, sauberer Luft
  • Niedriger Energieverbrauch: Dank des energiesparenden Designs benötigt unser Luftreiniger mit Luftfilter zum Filtern der Luft nicht mehr Strom als eine gewöhnliche Glühbirne
  • Lieferumfang: Luftreiniger, Luftfilter
AngebotBestseller Nr. 2
Blueair HealthProtect 7770i Luftreiniger mit LCD Display ideal bis 62 m² (HEPASilent Ultra entfernt 99,97% Pollen, Staub, Viren, Bakterien, Gerüche, Rauch, Tierhaare, etc) GermShield, WLAN, Weiß
  • Der bislang fortschrittlichste Luftreiniger von Blueair! Die Germshield Technologie überwacht sogar im Standby-Modus proaktiv die Luft, um Keime abzutöten und das Wachstum von Bakterien auf den Filtern zu verhindern
  • HEPASilent Ultra Technologie! Entfernt 99,97% der in der Luft befindlichen Partikel wie Viren und Bakterien, Staub, Pollen, Hautschuppen, Gerüche und Schimmel durch eine Kombination aus mechanischer Filterung und elektrostatischer Aufladung
  • Saubere Luft in jeder Ecke des Raumes! Das patentierte SpiralAir-Design wurde entwickelt, um mehr saubere Luft in alle Richtungen zirkulieren zu lassen und jede Ecke zu erreichen. Ideal für große Räume (z.B. reinigt die komplette Luft in einem 62 m2 Raum alle 12 Minuten)
  • Energie- und geräuscharm! Energy Star-zertifiziert (9 – 72 Watt) und leiser als ein Flüstern (27 dB) auf niedriger Stufe und eine normale Unterhaltung (55 dB) auf hoher Stufe
  • Echt smart! Luftqualität jederzeit monitoren via Blueair App, steuerbar via Alexa oder Google Assistant, Smart RFID Filter die die Filterlebensdauer überwachen, WLAN Konnektivität und viel mehr. Mit Premium LCD-Display zur Anzeige aller Details.
AngebotBestseller Nr. 3
Philips Series 2000 Luftreiniger – entfernt Pollen, Staub, Viren und Aerosole* in Räumen mit bis zu 79 m², 3 Geschwindigkeitsstufen, Sleep-Modus (AC2887/10), Weiß-schwarz
  • Frischere Luft: Lufterfrischer bis 79 m² mit 3 Geschw.-Stufen und Sleep-Modus – Zweifachfilter entfernt Keime, Staub, Allergene und 99,9 % aller Verunreinigungen und Aerosole* bis 0,003 µm
  • Sensoren erfassen Luftqualität: Der Lufterfrischer zeigt die Luftqualität in Echtzeit an – Automatikmodus für automatische Einstellung – reinigt die Luft in einem 20-m²-Raum in unter 9 Minuten**
  • Ultraleiser Sleep-Modus: Idealer Luftreiniger fürs Schlafzimmer, mit Dimmfunktion und nachts nahezu lautlos – verbessert die Luftqualität und versorgt die ganze Familie mit sicherer, sauberer Luft
  • Niedriger Energieverbrauch: Dank des energiesparenden Designs benötigt unser Luftreiniger mit Luftfilter zum Filtern der Luft nicht mehr Strom als eine gewöhnliche Glühbirne
  • Lieferumfang: Luftreiniger, Luftfilter, Aktivkohlefilter

Tröpfcheninfektion: Viren und Bakterien verbreiten sich oft über mikroskopisch kleine Tröpfchen in der Luft.

Bei der Tröpfcheninfektion gelangen die Erreger über die Atemwege in den Organismus und siedeln sich im Rachenraum an. Durch Niesen, Sprechen und Husten gelangen die mikroskopisch kleinen, infektiösen Tröpfchen in die Raumluft. Größere Tropfen sinken rasch ab und sammeln sich auf Oberflächen und dem Boden. Einige, sehr winzige Tropfen jedoch können als Aerosol eine längere Zeit in der Luft schweben und große Distanzen zurücklegen. Besonders Grippe oder grippale Infekte verbreiten sich über eine Tröpfcheninfektion. Vor allem Krankheiten wie Masern oder Windpocken sind dafür bekannt, luftgetragen über große Entfernungen hinweg Infektionen auszulösen. Abhilfe versprechen Luftreiniger mit speziellen Filtersystemen, welche selbst kleinste Partikel aus der Luft entfernen und so das Ansteckungsrisiko schmälern können. Schon heute kommen leistungsstarke Luftreinigungssysteme in Krankenhäusern zum Einsatz. Moderne Systeme können die Virenbelastung um bis zu 99,7% senken.

Abbildung 1: Darstellung einer Tröpfchenübertragung. Zu sehen ist die Übertragungsdistanz von Aerosolen unterschiedlicher Teilchengröße.

Luftreiniger können die gefährliche Tröpfchenübertragung verhindern

Luftreiniger entfernen pathogene, also krankmachende Tröpfchen aus der Raumluft. Dieses Ziel erreichen sie mit unterschiedlichen Methoden.
Mit einem Luftreiniger Corona Viren bekämpfen, ist also möglich.

Nach welchem Prinzip arbeiten Luftreiniger?

Herkömmliche Luftreiniger sind nicht in der Lage, Feinstaub, Viren, Bakterien und Allergene aus der Luft zu filtern. Und das ist wichtig zu wissen!

Handelsübliche Luftreiniger können keine Keime, viren und Bakterien aus der Luft filtern!

Nur ein spezielles Filtersystem ist in der Lage, die mikrometergroßen Erreger zuverlässig einzufangen. Moderne Luftreiniger machen sich folgende Techniken zunutze:

HEPA

Im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen arbeitet ein HEPA-Filter mit einem Schwebstofffilter. Dieser ist in der Lage, auch winzige Partikel zuverlässig aus der Raumluft zu entfernen. Ihm ist es möglich, Partikel bis zu einer Größe von 0,1 Mikrometer einzufangen. Somit bleiben auch Viren und Bakterien im Filter gefangen. Zum Vergleich: Coronaviren besitzen eine Größe von 0,12 Mikrometern.

Bestseller Nr. 1
LEVOIT Luftreiniger Allergiker mit H13 HEPA Luftfilter gegen 99,97% von Schimmel Staub Pollen, Luftqualitäts-Feedback & Automodus, CADR 195m³/h für Raucherzimmer, Air Purifier 22dB Schlafmodus Timer
  • 【Frischere Luft】Mit CADR von 195m³/h reinigt Core 300S eine Raumgröße von 41㎡ zweimal pro Stunde, Dreifach H13 HEPA Filter entfernt 99,97% von Schimmel, Staub, Pollen
  • 【Luftqualitäts-Farbfeedback】Der LEVOT Core 300S verfügt über einen professionellen Lasersensor, dadurch zeigt die Luftqualität direkt auf dem Bildschirm und dem Mobiltelefon in Echtzeit an
  • 【Ultraleiser Schlaf-Modus】Ideal fürs Schlafzimmer,Während des Schlafmodus arbeitet der Luftreiniger nahezu lautlos(22dB), der Bildschirm bleibt komplett ausgeschaltet und Sie haben erholsameren Schlaf
  • 【Jederzeit alles unter Kontrolle】Verbinden Sie sich über unsere kostenlose VeSync-APP mit Ihrem Luftreiniger mit Luftfilter, um eine gesunde Umgebung jederzeit und überall zu schaffen. Hinweis: Über 2,4 GHz WLAN bei der Verbindung
  • 【H13 HEPA Ersatzfilter】Eine zusätzliche Schicht Aktivkohlefilter kann Gerüche besser absorbieren als andere Reiniger. Neben dem Standardfilter stehen Ihnen der Anti- Abgas/Schimmel/Haustierallergie Filter zur Auswahl. Hinweis: NUR Standardfilter ist dabei, andere Filter braucht weitere zu kaufen

Silberionenfilter

Silberionen verfügen über antibakterielle, antivirale und fungizide Eigenschaften. Sie fungieren schon seit Jahrhunderten als natürliches Desinfektionsmittel und Arznei in der Wundtherapie. Sie docken in den Zellen der Erreger an und hemmen lebenswichtige Prozesse, die Rede ist vom oligodynamischen Effekt. In speziellen Luftreinigern liegen Silberionen in Form einer im Filter integrierten Silberionen-Matte vor.

Bestseller Nr. 1
Luftreiniger, Haushaltsbefeuchter Wohnzimmer Aromatherapie Spray Großflächige Luftreinigung, Silberionen Aktivkohle Reinigungsnetz
  • 1. PURIFICADOR DE AIRE PARA MÁS JURÍDICOS: El filtro de carbón reduzieren die olunes comunes de las mascotas, fumar y cocinar.
  • 2.Tamaño compacto pero potente rendimiento de purificación: uso en tu dormitorio, oficina, Habitación de los niños, Habitación de mascotas y otros espacios pequeños a medianos.
  • 3. [Modo silencioso y ahorro de energía] el modo de sueño se ejecuta en el modo más silencioso y las luces indicadoras están apagadas. Es oscuro y tranquilo cuando duermes como debería.
  • 4.El filtro de carbón activado absorbiert los olores de las mascotas, la cocina y el humo. Por último, el filtro HEPA verdadero captura 99. 97% de partículas transportadas por el aire tan pequeñas
  • 5.Aufzeichnung des Cambio del Filtro: Los Purificadores de Aire Vienen Con Un Recordatorio de Cambio De Filtro Integrado Para Que Puedas Seguir Manteniendo El Aire En Tu Hogar En Las Condiciones Más Limpias.

UV-C-Licht

Zur Entkeimung von Oberflächen, Flüssigkeiten oder Luft in der Tierzucht, Medizin oder Gebäudetechnik eingesetzt, ist UV-C-Licht heutzutage auch in Luftreinigern zur Entfernung schädlicher Schimmelsporen, Viren und Bakterien vorzufinden. Das Breitspektrum-Licht eliminiert Erreger durch die Zerstörung molekularer Bindungen im Erbgut zuverlässig.

Abbildung 2: Beispielhafte Darstellung eines Luftreinigers mit UV-C Technologie und HEPA-Filter.
AngebotBestseller Nr. 1
Leitz TruSens Z-3000 HEPA Luftreiniger mit SensorPod, fängt luftübertragene Viren, Allergene, Pollen, Staub & Gerüche, UVC Lampe tötet 98% der Bakterien in der Luft, für Räume bis 70 m², 2415114EU
  • Der TruSens Z-3000 Luftreiniger ist ideal für Räume von bis zu 70 m2 (171 m3). Mit 360-Grad-HEPA-Filtersystem, UV-C Lampe, externem SensorPod, Luftqualitätsanzeige und PureDirect Technologie
  • 360 Grad-HEPA-Filter fängt 99,97% aller Partikel, die 0,3 Mikron und größer sind, sowie ultrafeine Partikel ab 0,033 Mikron, dazu gehören luftübertragene Allergene, Pollen, Bakterien & Viren, ein antiviraler Allergie HEPA-Filter ist zusätzlich erhältlich
  • UV-C Lampe reduziert das Wachstum luftübertragener Keime und Bakterien, die sich im Filter verfangen können. In Laboruntersuchungen tötete die UV-C Lampe über 98% von Staphylococcus aureus und Psuedomonas aeruginosa (Bakterien)
  • SensorPod überwacht die Luftqualität im gesamten Raum und die einzigartige PureDirect Technologie verteilt die saubere Luft effizient mit einer Luftreinigungsrate (CADR) von 354 m3/h, der Z-3000 kann die Luft in Räumen bis zu 70 m2 alle 30 Min. reinigen
  • Einfache, Intuitive Touch-Steuerung, 5 manuelle Lüftergeschwindigkeiten mit geräuscharmen Betrieb (32 dB), Automatikmodus, Timer, Nachtmodus und Filterwechselanzeigen, farbcodierter Ring zur Anzeige der Luftqualität auf dem Display (gut, mittel, schlecht)

Worauf ist beim Kauf von einem Luftreiniger gegen Bakterien und Viren zu achten?

Der Filter

Nur ein feinmaschiger Filter ist in der Lage, Bakterien, Viren und Pilzsporen aus der Luft zu filtern. Neben einem HEPA-Filter kann sich die Auswahl weiterer Zusatzfilter lohnen. Zur Auswahl stehen etwa Vorfilter, Aktivkohlefilter zur Geruchsfilterung, Silberionen-Matten und UV-C-Filter.

Die Lautstärke

Die Geräuschbelastung durch Luftreiniger ist nicht zu vernachlässigen. Zwar sind moderne Geräte auf einen leisen Betrieb konzipiert, doch können entstehende Geräusche vor allem im Schlaf- oder Wohnzimmer stören. Vor dem Kauf ist das System je nach zukünftigem Standort unbedingt auf seine Lautstärke hin zu prüfen.

Die Leistung

Ein System arbeitet nur dann effektiv, wenn eine entsprechende Luftumwälzung gegeben ist. Eine effektive Luftreinigung ist nur dann möglich, wenn die Leistung zur mehrmaligen Umwälzung der kompletten Raumluft ausreicht. Bei einem Raumvolumen von 15 m³ ist eine Leistung von mindestens 30 m³/h erforderlich.

Der Filterwechsel

Durch den Verschleiß des Filters verursacht ein Luftreiniger laufende Kosten. Langfristig ist die Funktion eines Luftreinigers nur im Falle eines regelmäßigen Filterwechsels gewährleistet. Um hohe Kosten zu vermeiden, sollten Filter leicht zu beschaffen, einfach zu wechseln und günstig in der Anschaffung sein.

Sind Luftreiniger auch gegen das Coronavirus sinnvoll?

Raumluftreiniger seien durchaus gut dazu geeignet, Aerosolpartikel und damit einhergehend Viren herauszufiltern. Dadurch bleibe die Virenlast auf einem minimalen Niveau, ein Ansteckungsrisiko mit dem neuartigen Coronavirus sei kaum noch gegeben, so Christian Kähler, Leiter des Instituts für Aerodynamik an der Universität der Bundeswehr in München. Jedoch müsse der eingesetzte Luftreiniger einige Kriterien erfüllen. Zum einen müsse das Gerät in der Lage sein, stündlich das sechsfache Volumen eines Raumes umzuwälzen. Auch sei ein HEPA-Filter der Klasse H13 und H14 vonnöten.

Fazit – Luftreiniger bieten wichtigen Schutz vor Erkrankungen

Ein Großteil der Infektionen findet unbemerkt über Tröpfcheninfektionen statt. Viren und Bakterien können in Form eines Aerosols große Distanzen überwinden und Infektionen auslösen.

Luftreiniger können die Virenlast im Eigenheim effektiv senken.

Damit ein Luftreiniger Corona Viren filtern und seine Funktion erfüllen kann, bedarf es spezieller Filtersysteme, etwa HEPA-Filtern oder UV-C-Filtern. Auch das Coronavirus lässt sich effektiv durch den Einsatz von Luftreinigern neutralisieren.

Quellen:
https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/umwelt-haushalt/produkte/luftreiniger-gegen-corona-kein-wundermittel-aber-moegliche-ergaenzung-52075

https://de.wikipedia.org/wiki/Ultraviolettstrahlung

Letzte Aktualisierung am 27.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.