Klimaanlage Standgerät: Was ist das?

Mobile Klimaanlage und Klimagerät mit und ohne Abluftschlauch

Klimaanlagen sind in verschiedenen Bauformen und Größen erhältlich, um verschiedenste Anforderungen abzudecken. Ein in Privathaushalten und kleineren Büros oft eingesetzter Typ ist das sogenannte Klimaanlage Standgerät, welches meist auf Rollen beweglich ist.

Eigenschaften und Funktion eines Klimaanlagen-Standgeräts

Ein Klimaanlagen Standgerät ist ein meist ein mobiler Typ einer Kompaktklimaanlage, welches als mobiles Gerät frei im Raum aufgestellt werden kann. Die Aufstellung erfolgt meist in der Nähe eines Fensters oder Raumöffnung, durch die die heiße Abluft der Klimaanlage aus dem Raum geleitet werden kann. Die Klimaanlage saugt aus dem Raum selbst Raumluft an, kühlt diese über einen eingebauten Kompressor herunter und gibt diese kühle Luft an den Raum wieder ab. Über einen Schlauch wird die der Raumluft entzogene Energie als heiße Luft an die Außenwelt abgegeben. Hierzu wird meist ein Schlauch in einem gekippten Fenster eingehängt. Typische Kühlleistungen liegen meist zwischen 2-3 kW.

Funktionsweise einer Split-Klimaanlage mit Standgerät.
Funktionsweise einer Split-Klimaanlage mit Standgerät.
© dreampicture – #139145462 – Adobe Stock

Welche Vor- und Nachteile hat ein Klimaanlagen Standgerät?

VorteileNachteile
✅ Günstiger Preis gegenüber fest eingebauten Klimageräten wie Split-Geräten❌ Gegenüber fest eingebauten Klimaanlagen geringere Kühlleistung und schlechtere Energieeffizienz
✅ Mobile Aufstellung, dadurch Flexibilität, welcher Raum gekühlt werden soll❌ Bei Ein-Schlauch-Anlagen Luftnachzug aus dem (Nachbar)Raum, welche oft ebenfalls warm ist
✅ Schneller Aufbau❌ Die Schlauchbefestigung am Fenster muss mit Abdeckmaterial versehen werden, da ansonsten warme Außenluft in den Raum einströmen kann
✅ Individuelle Kühlung von Räumen❌ Durch Aufstellung direkt am Einsatzort ist die Lautstärke im Raum höher als bei einer fest eingebauten Anlage, deren Kompressor abgesetzt montiert ist
Bestseller Nr. 1
REMKO Lokales Raumklimagerät RKL 495 DC, silber (Split-Ausführung, Klimagerät für ca. 120m³, Kühlleistung 4,3 Kw, incl. Fernbedienung) 1616496
  • Kältemittelleitung, Gesamtlänge 3 m, trennbar durch Quick-Coupling-System
  • Luftaustritt mit Swing-Funktion und programmierbare 24 Std. Timer-Funtkion
  • Praktische Bedienelektronik mit digitaler Anzeige von Temperatur und Betriebszustand sowie eine Infrarot-Fernbedienung
  • Kompakte Bauform und minimale Stellfläche
  • Integrierte Kondensatpumpe
AngebotBestseller Nr. 2
De'Longhi Pinguino PAC EM82, Mobile Klimaanlage für Räume bis zu 80 m³, 9.400 BTU, 2,4 kW, 63 dB, Entfeuchtungsfunktion, Energieklasse A, 24h-Timer, Weiß
  • KÜHLEN SIE IHR ZUHAUSE MIT DER DE'LONGHI PINGUINO KLIMAANLAGE, durch die Energieklasse A haben Sie mit diesem Klimagerät die perfekte Kombination aus Technologie und niedrigem Energieverbrauch. Für Räume bis zu 80 m³
  • LEICHT ZU BEWEGEN: dieses mobile Klimagerät kann ohne Montage verwendet werden; es verfügt über Griffe und Rollen, um das Klimagerät ganz einfach im Raum bewegen zu können
  • LEISTUNGSSTARK UND EFFEKTIV: Kühlleistung von 10.000 BTU/h, Energieeffizienzklasse A, 24-Stunden-Timer. Entfeuchtungsfunktion mit bis zu 43 Liter in 24 Stunden
  • PRAKTISCH: Display an der Vorderseite mit Senor-Touch-Control für vereinfachtes Lesen und Ändern der Einstellungen, wie Temperatur, Ventilator-Stufe, Timer und Kühlung. Fernsteuerung inbegriffen
  • UMWELTFREUNDLICH: Pinguino verwendet das natürliche Kühlmittel R290.
AngebotBestseller Nr. 3
Comfee Mobiles Klimagerät MPPH-09CRN7, 9000 BTU 2,6kW, Kühlen&Ventilieren&Entfeuchten, Raumgröße bis 88m³(33㎡), Mobile Klimaanlage mit Abluftschlauch
  • Comfee Mobiles Klimagerät MPPH-09CRN7: 3-in-1 Klimaanlage mit Abluftschlauch, Kühlen&Entfeuchten&Ventilieren, 9000 BTU, 2. 6kW, für Räume ca. 80m³(31㎡)
  • Energieeffizienzklasse A: Gleichstrom-Invertertechnologie und hocheffizienter Kompressor reduzieren den Stromverbrauch und sparen die Energie. Das Energieeffizienz-Verhältnis der Klimaanlage (EER) liegt bei 2, 8. 8% höher als bei Modellen der gleichen Energieeffizienzklasse.
  • es Kältemittel R290: R290 ist ein natürliches und es Kältemittel. Es besitzt kein Ozonabbaupotenzial, nur ein geringes Treibhauspotenzial (GWP) und arbeitet energiesparend und effizient.
  • Patentierte Kühltechnologie: Dank der patentierten Kühltechnologie, die das Kondenswasser zur Kühlung des Kompressors nutzt, wird kein zusätzlicher Wassertank benötigt. Die mobile Klimaanlage liefert eine konstante und energieeffiziente Leistung, selbst bei einem Dauerbetrieb unter unterschiedlichsten Feuchtigkeitsbedingungen.
  • WEEE-Nr.: DE55703080
Bestseller Nr. 4
Climia CMK 2600 mobiles Klimagerät mit ökologischem Kühlmittel, 3-in-1 Klimaanlage – Aircondition, Ventilator und Luftentfeuchter
  • Schnelle Inbetriebnahme: Für die Verwendung des Gerätes ist es nicht notwendig ein Loch durch die Wand zu bohren. Die mitgelieferte Flachdüse ermöglicht die Nutzung durch gekippte Fenster und Schiebefenster.
  • Starke Leistung: Der CMK 2600 von Climia hat deutlich mehr Leistung als Klima-Geräte ohne Abluftschlauch. Lange Standzeiten und Dauerbetrieb sind mit der Klimaanlage möglich.
  • Platzsparendes Klimagerät: Der Luftkühler hat ein kompaktes Abmaß von 70x34x35 cm (HxBxT). Der Aircooler kann flexibel im Büro oder zu Hause eingesetzt werden und ist mit einer max. Lautstärke von 62 db(A)
  • Einfache Bedienung: Das intuitive LED Bedienfeld und die Fernbedienung lassen die Steuerung des Klimagerätes zum Kinderspiel werden. Kühlleistung bis zu ca. 65m³ und Umluft-Volumenstrom bis zu 286 m³/h.
  • Einfache Instandhaltung: Das Kondenswasser verdampft vollautomatisch und wird über den Abluftschlauch abgeleitet. Das Gerät und der Luftfilter können manuell gewartet werden.

(Stand-) Klimageräte mit und ohne Abluftschlauch

Klimageräte ohne Abluftschlauch werden als Alternative zu herkömmlichen Klimageräten angeboten. Diese funktionieren in der Regel nach dem Prinzip der Verdunstungskälte. Die warme Zimmerluft wird über eine mit Wasser benetzte Oberfläche geleitet. Da Wasser bei Verdunstung viel Energie aus der Umgebung aufnimmt, ist die in den Raum abgegebene Luft kälter und gleichzeitig feuchter. Diese Geräte befeuchten also die Raumluft, was diese bei Witterung mit hoher Luftfeuchtigkeit recht ineffizient macht. Die Kühlleistung ist ebenfalls aufgrund der verdunstbaren Wassermenge recht beschränkt, sodass diese Anlagen nur in kleinen Räumen eine echte Alternative zu klassischen Anlagen mit Kompressor darstellen.

Fazit zur Klimaanlage als Standgerät

Für den Sommer und die stundenweise Kühlung von Wohnzimmer oder kleinen Büros empfehlen sich die klassischen Anlagen mit Kompressor. Anlagen mit zwei Schläuchen weisen hier eine bessere Energieeffizienz auf als mit einem Schlauch. Schlauchlose Anlagen sind nur bei trockener Witterung eine Alternative in kleinen Räumen. Letztere müssen penibel gereinigt werden, da ansonsten Keime über den Verdunster abgegeben werden.

Kühlen im Sommer – u.A. mit einer Klimaanlage als Standgerät:

Quellen:
https://www.fujitsu-general.com/de/products/split/floor/index.html
Wikipedia

Letzte Aktualisierung am 5.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.